Kategorie Biografien

0

Für Dich, Jamal – B. Nielsen

Inhalt:

Bess ist Dänin und lernt mit nur 14 Jahren bereits den attraktiven Algerier Moncef kennen, den sie nur 3 Jahre später heiraten wird. Nach kurzem Aufenthalt in Deutschland übersiedeln sie nach Algerien, wo sie schwanger wird und ihren Sohn Jamal das Leben schenkt. Doch der Rausch der Verliebtheit schwindet und sie lernt die rauen Regeln für algerische Frauen kennen. Aus Enttäuschung über ihre gescheiterte Ehe beginnt sie ein Verhältnis mit einem anderen Mann, doch ihr Ehemann kommt dahinter und beginnt sie einzusperren. Sie denkt über Flucht nach, doch ihre Chancen stehen schlecht. Dennoch probiert sie es und nimmt ohne Erlaubnis von Moncef ihren Sohn Jamal mit. Doch Moncef schwört Rache und entführt Jamal, woraufhin Bess den Kampf um ihren Sohn aufnimmt.

Meine Meinung:

Weiterlesen
0

Ich bin den Weg allein gegangen – Carol Lynn Pearson

Inhalt:

Carol Lynn Pearson ist Witwe. Ihr Mann starb durch Aids. Sie hatte ihn daheim bis zuletzt gepflegt und stand danach mit ihren vier Kindern allein da. In diesem Buch berichtet sie auf teils humorvolle Weise von dem Leben als alleinerziehende Mutter mit Autoritätsschwierigkeiten und Problemen der Einsamkeit. Sie berichtet aber auch davon, wie toll es ist, wenn man das Leben allein meistert.

Meine Meinung:

Nein, das war kein Buch für mich. Alles viel zu sauber und mir total fremd. Carol Lynn und ihre Familie sind Mormonen. Der Glaube spielt eine große Rolle im Buch und das war ein Punkt, der auf mich wirkte wie: Schönes verklärtes Amerika, wo bleibt die Realität...

Weiterlesen
0

Vatter baut ab Eine Geschichte von Demenz und Liebe – Bernd Eichmann

Anzeige

Inhalt:

Bernd Eichmann beschreibt die letzten 2,5 Jahre mit seinem Vater. Er ist an Alzheimer erkrankt und wurde von seinem Sohn aus der eigenen Wohnung zunächst ins Heim und dann zu sich nach Hause geholt. Dort richtete er “Vatter” ein schönes Zimmer ein, um ihn zu pflegen. In nur 2 Jahren baute sein Vater sehr stark ab und Bernd Eichmann versucht den Wandel, den sein Vater durch die Erkrankung mitmachte, voller Liebe zu beschreiben.

Meine Meinung:

Wer hier ein Ratgeberbuch erwartet, der liegt falsch. Hier findet man als Angehöriger eines Demenzkranken keine Ratschläge. Jedoch findet man hier kleine Hinweise darauf, wie es sein kann. Nur groß umrissen, mehr auf die innere Welt des Pflegenden bedacht. Vor allem das Gefühl kommt gut herüber. Das Gefühl von Abbau...

Weiterlesen
1

Denn Liebe ist stärker als Hass – Shlomo Graber

Anzeige

Inhalt:

Shlomo und seine Familie wurden während des Zweiten Weltkrieges zweimal deportiert.Fast seine ganze Familie wurde in Auschwitz ermordet. Doch wie durch ein Wunder überlebte Shlomo, was er auch seinem unglaublichen Lebenswillen zu verdanken hat. Er überlebte die Qualen des Konzentrationslagers und die Qualen des Görlitzer Todesmarsches. Bei seiner Befreiung am 8. Mai 1945 war er 18 Jahre alt und begann danach ein neues Leben. Er wanderte nach Israel aus und gründete eine Familie. Seine jetzige Frau lernte er vor über 25 Jahren kennen und lebt und arbeitet heute in Basel. Das erlebte lässt ihn weder mit Zorn noch mit Verbitterung auf sein Leben zurückblicken. Er lehnt Gewalt und Fanatismus kategorisch ab und verurteilt diese entschieden...

Weiterlesen
1

Kind Nr. 95 – Lucia Engombe

Inhalt:

Es war Dezember im Jahr 1979. Lucia war 7 Jahre alt und lebte im Urwald Afrikas. Sie wurde mit 79 anderen Kindern gemeinsam in die DDR gebracht, wo sie fortan in einem Kinderheim lebte, lernte und erzogen wurde. Die namibischen Kinder sollen im sozialistischen Deutschland zur “neuen Elite” des unabhängigen Namibias herangezogen werden.

Es war August im Jahr 1990. Lucia war 19 Jahre alt und lebte in der Schule in der DDR. Mit den anderen namibischen “DDR-Kindern” wird sie zurück nach Namibia gebracht. Die Heimat ist ihr fremd geworden. Der Kulturschock ist groß. Von jetzt auf gleich muss sie sich mit der ihr völlig fremden Frau befassen, die ihre Mutter ist.

Meine Meinung:

Lucia erzählt sehr offen von ihrem Leben. Es begann in Armut und mit unendlichem Hunger...

Weiterlesen