Kategorie Ratgeber

0

Huch, die Angst ist da! – Ulrike Légé und Fabian Grolimund

Anzeige

Die Angst ist etwas, das man erstmal als Kind und Erwachsener nicht greifen kann. Angst ist der Klumpen im Bauch der schwer liegt und der zugeschnürte Hals, der trocken wird. Angst kann man vor hunderten Dingen haben. Vor der Dunkelheit, vor Hunden, vor Vorträgen oder Prüfungen. Manchmal sind es einfach die Sorgen, dass andere einen nicht mögen oder enttäuscht sein könnten. Jeder Mensch hat Ängste, aber man kann lernen sich mit der Angst anzufreunden, sodass sie einen nicht mehr lähmt und man in kleinen Schritten mutiger wird.

Weiterlesen
0

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn – Gelassen durch die Jahre 5 bis 10

Inhalt

Die Autorinnen des größten Elternblogs Deutschlands helfen, liebevoll und nervenstark zu erziehen statt Stress und Strafen den Alltag zu überlassen. Sie geben Tipps für gelassenes Hinführen zur Eigenverantwortung der Kinder. Persönliche Berichte und überraschende Einblicke in das kindliche Denken und Fühlen sorgen für ein entspanntes Familienleben, in dem die Bedürfnisse aller Familienmitglieder erfüllt werden.

Weiterlesen
0

Five Minute Mum – Das Ideenbuch für Eltern

Anzeige

Eine englische Familienbloggerin hat ein Buch herausgebracht. Einen Beststeller sogar. Nachdem ich mir das Buch ansah, wusste ich auch wieso es ein Bestseller wurde, denn es ist schlicht einfach toll!

Weiterlesen
0

Geborene Kindheit – Susanne Mierau

Anzeige

Inhalt

Der Wandel vom Baby zum Kleinkind bringt neue Herausforderungen für die Familie mit sich. Die Kleinen entdecken ihre Autonomie und brauchen aber zeitgleich eine ganz enge Begleitung und Unterstützung. Diese fordern die Kleinkinder auch ein. Doch das passt nicht immer zu den Wünschen und Bedürfnissen der restlichen Familienmitglieder. Wie man das in Einklang bringt und die Kleinen unterstützt, damit befasst sich dies Buch.

Weiterlesen
0

Einfühlsame Gespräche am Lebensende – Eine Hilfe für sprachlose Momente

Anzeige

Inhalt

Die Autorin Anke Nolte führte Gespräche mit Schwerstkranken am Ende ihres Leben, deren Angehörigen, mit Ärzte-, Palliativ- und Hospizteams. Sie sprachen über den Tod und das Sterben. Welche Worte die Menschen in diesen Ausnahmesituationen fanden, zeigt sie in lebendigen Fallbeispielen und Empfehlungen. Dies Buch bietet Unterstützung beim der Kommunikation am Lebensende. Nicht nur mit der sterbenden Person, sondern auch mit dem Drumherum. Es bietet konkrete Hilfe im Bereich der Regelung formalter Dinge. Es gibt Gesprächsleitfäden für Patientverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, gesundheitliche Vorausplanung und Bestattungsverfügung. Es bietet Hilfe beim Sprechen über die eigenen Gefühle und die Angst. Es hilft dabei Wünsche zu äußern und zu beantworten. Auch wie man mit Ärzten und Pflegeteams gut ins Gespräch kommt, wird erklärt. Und es gibt ein Geleitwort und einen Leitfaden von dem Palliativmediziner Professor Dr. med. H. Christof Müller-Busch über die gesundheitliche Vorsorge am Lebensende.

Weiterlesen