Kategorie Unterhaltungsliteratur

0

Winter – Das große Lesebuch für die ganze Familie – Ulrike Schrimpf

Inhalt:

Die kühle Jahreszeit hat begonnen. Wir befinden uns im Herbst und da wird es kalt, nass und stürmisch draußen. Die Blätter fliegen umher und es ist schlicht ungemütlich im Freien. Wie wohlig warm und gemütlich ist es dagegen im Innern. In den eigenen vier Wänden mit der Familie. Es ist die Zeit der dicken Wollsocken, der Decken, des Kaminfeuers und eines guten Buches. Beisammen sitzen und gemeinsam Geschichten und Gedichte lesen, Lieder zu singen,  kleine Rätsel zu lösen und das ein oder andere Rezept gemeinsam zu probieren. Genau die Zeit ist und genau dafür ist das Buch Winter da.

IMG_3929

Meine Meinung:

Das Buch hat DINA 4 Größe und ist sehr winterlich gestaltet. Mein erster Gedanke als ich es in Händen hielt: Wunderschön anzusehen. Das Buch macht optisch was her.

Und da...

Weiterlesen
0

Das Mädchen, das die Welt veränderte – Alfonso Pecorelli

Anzeige

Inhalt:

Marie ist 8 Jahre alt. Sie ist von Krankheit und Hunger so geschwächt, dass sie in den Armen ihres Großvaters stirbt. Doch der Tod ist nicht das Ende. Sie erwacht an einem wundersamen Ort und trifft dort auf einen alten Mann. Der Mann ist von den Menschen enttäuscht und erzählt, dass die Menschen dem Untergang geweiht seien. Marie bekniet den Mann, um eine letzte Chance für die Menschheit und er gewährt sie ihr. Marie wird von ihm auf eine fantastische Reise geschickt. Sie soll einen Menschen finden, der die Antwort auf die Frage aller Fragen kennt. Doch gibt es diesen Menschen? Eine magische Reise durch die Zeit beginnt.

Meine Meinung:

Dieses Buch ist anders. Anders als die Bücher, die ich bisher las...

Weiterlesen
4

Wir Kassettenkinder – Eine Liebeserklärung an die Achtziger + Verlosung

Anzeige

Inhalt:

Die Achtziger sind mittlerweile legendär. Ich selbst wurde 1980 geboren und erlebte es mit. Es war ein Jahrzehnt mit Kassettenrekorder Mix-Tapes, die aus dem Radio aufgenommen wurden. Man trug Dallas Frisuren und Hawaiihemden. Es war ein oft albernes Jahrzehnt mit Bandsalat, Deutscher Welle, YPS-Heften und Indiana Jones. Trotz Weltuntergangsangst durch sauren Regen und dem Kalten Krieg wurde gefeiert und die Haare bunt gefärbt.

IMG_8009

Stefan Bonner und Anne Weiss blicken zurück auf die Jahre der 80er. Von Aids bis Ozonlocht betrachten sie alles und berichten, wie sie diese prägende Zeit erlebten.

IMG_8012

Gewinnspiel:

Ich habe das Buch noch nicht gelesen, werde es aber in naher Zukunft tun und meine Meinung updaten...

Weiterlesen
0

Das Leben meiner Schwester – Anita Notaro

Inhalt:

Von einem Moment zum anderen ist alles anders. Ein Unglück reißt Alison aus dem Leben. Zurück bleibt ihr dreijähriger Sohn und ihre Zwillingsschwester Lilly, die es nicht glauben kann, dass ihre Schwester nicht mehr lebt. Wie soll sie mit allem klar kommen? War es doch immer Alison, die alles geregelt hat und einfach in allem perfekt war.

Doch kurze Zeit nach dem Alis Tod bröckelt das Bild der perfekten Schwester. Lilly findet heraus, dass Alison ein Doppelleben führte von dem sie nichts wusste. Und während sie darüber stolpert muss sie lernen auf eigenen Füßen zu stehen, schließlich muss sie für Charlie da sein.

Meine Meinung:

Ein absolut typischen Frauenbuch. Ein leichtes Buch, sehr einfach gehalten, mit interessanter Grundstory. Die Idee ist gut...

Weiterlesen
0

Freedom Bar – David Bielmann

Anzeige

Inhalt:

Eine modern-urbane Welt mit eigenwilligen und liebenswürdigen Alltagshelden, wurde hier von David Bielmann entworfen. Alltagshelden, deren Wege und Sehnsüchte sich immer stärker miteinander verstricken.

Da haben wir den jungen Bert Bucher. Er sieht sich als künftiger Rockstar und lebt in der derzeit leerstehenden Wohnung seiner verstorbenen Oma. Um die Wohnung zu leeren, bezog er diese in Freiburg, doch eigentlich will er seine Karriere dort vorantreiben. Allerdings hatte er nicht mit Lana gerechnet.

Johann B. Grab ist Besitzer einer Buchhandlung. Um genau zu sein dem Wissensarchiv. Seine Frau Maria und er wünschen sich ein Kind, doch ist er zeugungsunfähig. Damit der Wunsch in Erfüllung gehen kann, ist Johann sogar bereit einen anderen Mann für Maria zu suchen.

Weiterlesen