Kategorie Biografien

0

Unberührbar – Mein Leben unter den Bettlern von Benares – Tara Stella Deetjen

Inhalt

Das Leben von Stella Deetjen hat sich im Alter von 24 Jahren von einer Sekunde auf die nächste komplett verändert. Ihr Lebensweg machte einen Abzweigung mit der sie niemals gerechnet hätte. Stella war 24 Jahre alt als sie mit dem Rucksack in ein Abenteuer aufbrach. Bevor sie ihr Studium in Rom beginnen wollte, begab sich die Deutsche auf eine Reise durch Asien. Groß und schlank und schön saß sie bei einem Sonnenaufgang in Benares auf den Treppenstufen zum heiligen Ganges. Sie war geplagt von wiederkehrenden heftigen Magenkrämpfen als sie plötzlich eine Hand auf ihrem Kopf spürte, die sie segnete und ihr den Schmerz nahm. Ein Leprakranker veränderte mit dieser Berührung ihr Leben und ein leidenschaftlicher und mutiger Kampf für die Rechte und die Würde der Lepra-Kranken von Benares begann.

Weiterlesen
0

Zu viel und nie genug – Mary L. Trump

Anzeige

Inhalt

Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf – Welch Untertitel für das Buch. Das sagt schon viel über den Inhalt aus. Mary L. Trump ist die Nichte von Donald Trump. Sie gibt in ihrem Buch Einblick in die Familienverhältnisse und den Umgang miteinander. „Donald musste stets das Märchen weiterführen, mit dem bereits mein Großvater angefangen hatte. Das Märchen, dass er stark, schlau und überhaupt außergewöhnlich ist. Es würde ihn zu sehr ängstigen, der Wahrheit ins Auge zu blicken: Dass er nichts von alldem ist.“ so spricht Mary L. Trump.

Meine Meinung

Donald Trump – der Clown, der Präsident wurde? Donald Trumpf ist kein Clown, die Wahrheit ist viel schlimmer und seine Nichte hat diese außergewöhnlich gut recherchiert und fess...

Weiterlesen
0

Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden von Hédi Fried

Inhalt

Hédi Fried überlebte den 2. Weltkrieg. Sie war in Auschwitz und zuletzt in Bergen Belsen. Die überlebte und berichtet davon seit vielen vielen Jahrzehnten. Ihre Schwester und sie haben ein hohes Alter erreicht und halten bis heute Vorträge an Schulen und bei Veranstaltungen, damit die Geschichte sich nicht wiederholt und niemals in Vergessenheit gerät. In dem Buch wurden die häufigsten Fragen beantwortet, die ihr bei Vorträgen von den Schülern in Schulen gestellt wurden.

Meine Meinung

In dem Buch werden sehr viele Fragen zum Holocaust beantwortet. Hédi erklärt ihre Sicht der Dinge und des Erlebten, was einem durchaus nah geht. Es ist so schrecklich, wie es war, es darf nie mehr passieren...

Weiterlesen
0

Keine Tränen für Allah – Kholoud Bariedah

Inhalt

Kholoud ist eine junge Frau in Saudi-Arabien. Sie ist kaum 20 Jahre als sie mit ihren Freunden in einer Privatwohnung feiert. Die Party wird von der saudischen Religionspolizei – den Tugendwächtern – gestürmt, denn junge Frauen und Männer dürfen nicht gemeinsam feiern. Dieses ist nach dem herrschendem Recht ein strafbares Vergehen. Kholoud wird zu vier Jahren und 2000 Stockschlägen verurteilt. Ihre einzige Hoffnung früher aus dem Gefängnis herauszukommen liegt darin den Koran auswendig zu lernen. In ihrer abgrundtiefen Verzweiflung nimmt sie die Herausforderung an – was sie letztlich den Glauben an Gott kosten wird.

Meine Meinung

Ich habe mir das Buch aus der Bücherei ausgeliehen, weil es mir sofort ins Auge sprang...

Weiterlesen
0

Mein kriminelles Tagebuch – Katharina Zara

Inhalt

Katharina Zara schreibt in Tagebuchform aus ihrem Alltag als Rechtspraktikantin. Dabei gibt sie Einblick in Fälle und Verhandlungen. Schreibt über Kollegen und Richter.

Meine Meinung

Ein sehr langweiliges Buch. Schnell durchgelesen, aber nichts davon bleibt einem im Kopf wirklich hängen. Kurzweilige nette Lektüre aber auch nicht mehr.

Weiterlesen