Kategorie Rund ums Lesen

7

LEGEND– Endlich wieder eine Triologie die mich fesselt!!!

Anzeige

In wenigen Tagen ist es soweit! Am 16. September erscheint Legend – Band 2 – Schwelender Sturm!!!!!

Ich bin eigentlich kein Dystopie Fan. Aber ich bin ein Fan von tollen spannenden Geschichten, von Figuren die realistisch sind, von gut umzeichneten Umgebungen und ein echter Fan von Büchern, die einen fesseln und nicht mehr loslassen. Bücher bei denen ich das Gefühl habe gute Freunde zurückzulassen, wenn ich es am Ende zuklappe.

Legend – Fallender Himmel

Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende!
Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen.
Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos – angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders?
Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.
„Fallender Himmel“ ist der erste Band der Legend-Trilogie.

Weiterlesen
3

Ein Humor-Bücher Haul

Ich hatte gerade Zeit und Langeweile da Assassins Creed 3 soooo mega lange zum installieren brauchte… da dachte ich: "Conny, dreh doch mal wieder einen Bücher-Haul". Gesagt, getan :) 

IMG_7796

Gekauft hatte ich mir:

  • Oskars Glücksdatei von Marliese Arold
  • Der Genetiv ist dem Streber sein Sex von Markus Barth
  • Über Michael Jackson von Margo Jefferson
  • Schicht im Schacht – Die dämlichsten Todesfälle von Marco Kratenberg
  • 25% auf alles ohne Stecker von Hinrich Lührssen
  • Boese Tagebücher von Mirja Boes

Bezahlt habe ich je Buch 2,95 Euro am Grabbeltisch. 🙂

Weiterlesen
0

Mystery Romanhefte von Cora

Anzeige

Dass ich eine echte Leseratte bin, das müsste mittlerweile jeder mitbekommen haben. Was die Meisten aber nicht wissen, ich hab auch noch einen Romanheftabo. 🙂

IMG_4586

Bereits seit 1986 bringt der Cora Verlag die Mystery Hefte heraus. So früh bin ich jedoch nicht eingestiegen. Ich lese diese erst seit ein paar Jahren. Mittlerweile füllen sich 2,5 Regalfächer mit den Heften. Angefangen habe ich 2005. Damals war mein Arztmarathon schon im vollen Gange und ich verbrachte jede Woche mehrere Stunden in Wartezimmern. An Smartphones war noch nicht zu denken und immer große Schinken mitschleppen – nein das wollte ich nicht. Da entdeckte ich die Cora Hefte für mich. Mit den Liebesschnulzen konnte ich nicht wirklich was anfangen und so traf bei mir die Mysterie Reihe einen Nerv bei mir. Die Heftchen haben die ideale Größe für die Handtasche und so wanderte immer ein Heftchen mit zu den Arztbesuchen.

Weiterlesen
0

Unglaublicher Satzbau eines alten Buches – Ein moderner Totentanz von 1888

Eigentlich wollte ich nur bei der Netmob-Challenge teilnehmen – wobei diese schon vorbei ist. Aber dann dachte ich mir, ich will Euch mal den ersten Satz – WIRKLICH NUR DEN ERSTEN SATZ – eines sehr alten Buches vorlesen 🙂 Dieser Satz hat mich einfach gefangen genommen aufgrund seines echt gelungenen Satzbaues. Ich freue mich darauf dieses Buch irgendwann einmal zu lesen. Ich finde die Sprache wunderschön und bewundere diese Wortakrobatik.

Weiterlesen
0

Ausgelesen – Diese Bücher hab ich gelesen – Schicksalsbiografien und Co.

Ich hab meine Bücherregale in der Wohnung etwas ausgedünnt. Einige Bücher, welche ich schon gelesen habe, durften in meine Dachbodenbuchwand umziehen.
Ich sortierte vornehmlich Schicksalsbiografien aus.

Weiterlesen