0

99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern – Ralph Caspers

Anzeige

Letztes Jahr berichtete ich über ein Buch, das mich begeisterte. 99 harmlose Fragen für überraschende Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern hieß es und es brachte viele spannende Gespräche mit meinen Kids zustande. Nun ist die Fortsetzung erschienen und begeistert mich aufs Neue!

Der Autor Ralph Caspers ist der Moderator von Wissen macht Ah!, Quarks und Die Sendung mit der Maus. Er stellt in seinen Sendungen gern viele Fragen und als Vater von drei Kindern hat er sich schon oft die Frage gestellt: Was denken die sich eigentlich? So kam es zu seinem ersten Buch und nun mit der Fortsetzung hat er sich neue Fragen ausgedacht mit denen man einander besser kennenlernen kann. Und bevor ich es vergesse: Das Buch ist dazu noch toll geschrieben und es macht einfach Spaß die Erläuterungen zu den Fragen zu lesen.

Woher weißt Du, dass es Dich gibt? Kann Angst auch Spaß machen? Was genau ist eigentlich schön? Und liest Du eigentlich erst mal eine Anleitung oder legst sofort los? Ja, selbst diese banale Frage kann zu sehr spannenden Diskussionen führen. Vielleicht verpasst der Losleger ja eine sehr lustige Anleitung? Man bedenke nur den Hinweis „Keinen Hamster in die Mikrowelle legen“ bei einer Mikrowellenanleitung. Vielleicht ist man auch kein Entweder-Oder-Typ sondern ein nur bestimmte Anleitungenleser? Frage 13 ließ mich übrigens laut loslachen. Aber die verrate ich hier nicht. 😀

Manche Fragen sind für meine Kinder noch zu früh, Andere hingegen durchaus nutzbar. Und alle samt sollte man als Erwachsener im Kopf behalten, denn selbst beim Date könnten da so einige von spannend sein um die zukünftige Miss Right oder Mister Right mal auf den Zahn zu fühlen, wie er/sie tickt.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.