Kategorie Sachbücher

0

Die Welt der Bilder für Kinder – David Hockney und Martin Gayford

Anzeige

Inhalt

Dies Buch führt durch die Welt der Bilder. David und Martin unterhalten sich über die verschiedensten Bilder. Von Höhlenmalerei bis hin zu Filmen und auf dem Handy erzeugten Fotos. Sie gehen dabei nicht chronologisch vor sondern befassen sich mit gestellten Fragen, die gleichzeitig die Gliederung des Buches darstellen. Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Weiterlesen
0

Eine Reise durch die Kunst und die Weltgeschichte – Aaron Rosen

Anzeige

Inhalt

Eine Reise durch die Kunst ein ein Buch, das erzählt, wie sich die verschiedenen Künste und Kulturen entwickelten. Die Reise führt durch 30 verschiedene Orte. Es werden Geschichten erstaunlicher Kunstwerke erzählt und man erfährt Neues über die Kulturen in denen sie entstanden.

Die Reise verläuft chronologisch durch die Weltgeschichte. Der Start liegt in den Höhlen von Nawarla Gabanmang im Jahr 35.000 vor Christus, weiter geht es durch die Antike und das Mittelalter bis ins Moderne und sogar ein Ausblick auf die Zukunft wird gewagt.

Weiterlesen
0

Vincents Sternennacht und andere Geschichten – Michael Bird und Kate Evans

Anzeige

Inhalt

Mit diesem Buch begibt sich der Leser auf eine Reise durch 40.000 Jahre Kunstgeschichte. Von prähistorischen Höhlenmalereien bis hin zu aktuellen Arbeiten. Dabei trifft der Leser auf Künstler, wie:

  • Vincent van Gogh
  • Ai Weiwei
  • Frida Kahlo
  • Henri Matisse
  • Michaelangelo
  • Jackson Pollock
  • Rembrandt
  • Leonado da Vinci
  • und viele mehr

Es wird aus dem Leben der Künstler berichtet und über ihre Meisterwerke erzählt und gezeigt. Aber nicht nur über Künstler wird berichtet, sondern sie werden eingebunden in den Rahmen ihrer jeweiligen Zeit. Man bekommt einen Einblick in den Hintergrund der Zeit der jeweiligen Kunst.

Weiterlesen
0

Gespräche bei Demenz und Alzheimer – Jo Eckardt

Anzeige

Inhalt

Dies Buch dient zur Information und Hilfe für Angehörige für eine gute kommunikation mit an Demenz und Alzheimer Erkrankten, Ärzten und Pflegepersonal. Es wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft e.V. herausgebracht.

Die Heilpraktikerin, Psychotherapeutin und Sozialarbeiterin Jo Eckardt führt im Buch aus, welche besonderen Einschränkungen und Schwierigkeiten die Erkrankung den Betroffenen bereitet, und wie Angehörige damit umgehen können. Das Thema der Kommunikation ist ein ganz großer Bereich bei der Betreuung von Demenzerkrankten. Aber nicht nur den Erkrankten gegenüber. Als Angehöriger wird man mit der Zeit immer mehr zum Sprachrohr gegenüber Ärzten, Pflegekräften, der Krankenkasse, Institutionen und sonstigen Mitmenschen...

Weiterlesen
0

Wir Witwen sind ein zähes Volk: Trauern ist ein Marathon für die Seele

Anzeige

Inhalt

Wenn ein geliebter Mensch verstirbt, ändert sich alles. Die Welt ist irgendwie weggerückt, nichts ist mehr wie davor. Maya Stomp wurde mit 41 Jahren überraschend Witwe. Seitdem weiß sie was Trauern heißt. Sie fand heraus was hilft und was nicht hilft den Verlust eines geliebten Menschen ins eigene Leben zu integrieren. Sie erzählt in diesem Buch ihre eigene Geschichte und gibt ihre Erfahrungen von sich und anderer Witwen weiter. Sie will erreichen, dass Trauernde Mitgefühl mich sich selbst entwickeln. Sie will verdeutlichen, dass es Raum für die Trauer geben muss und trauern harte Arbeit ist. Für Maya ist jeder, der einen schweren Verlust erlitten hat und die unsichtbare Trauerarbeit leistet, ein Held. Ein Held ohne Auszeichnung, ohne Belohnung oder Applaus...

Weiterlesen