0

Vom Umtausch ausgeschlossen – Katharina Pommer

Anzeige

Inhalt

Eltern liebe ihre Kinder, aber dennoch würden sie sie am liebsten manchmal auf den Mond schießen. Zeitweise ist das geliebte Wunschkind einfach nur Nerv raubend und anstrengend. Dies Buch ermuntert und gibt Rat. Katharina Pommer erzählt aus ihrer Erfahrung und von Eltern, denen sie begegnet ist und welchen Rat sie ihnen gab.

Meine Meinung

Dies ist nun das zweite Buch, das ich von Katharina Pommer lese. Das Erste war Mom Shaming. Daher wusste ich ungefähr, welche Art Buch mich erwarten würde. Ein Ratgeber mit Erfahrungsbezug. Dies Buch hat mir sogar besser als ihr erstes gefallen.

Es geht darum, was Eltern sich nicht zu sagen wagen und wieso sie dennoch die besten Eltern der Welt sind. Ein jeder von uns wollte seine Kinder schon mal auf den Mond schießen, oder? Das macht uns aber nicht zu schlechten Eltern. Das Buch spricht offen über elterliche Probleme und bietet Lösungsansätze. Dabei geht sie auch auf Eventualitäten ein und berücksichtigt unterschiedliche Familienkonstellationen.

Es kommen typische Probleme – wie zu Bett bringen funktioniert nicht – bis hin zu ungewöhnlichen Problemen – mein Kind ist transgender – vor.

Ein unaufgeregtes, entspanntes Sachbuch, das sich leicht lesen lässt. Die Lösungsansätze und Ideen finde ich zum größten Teil sehr gut und ansprechend. Daher von mir ein: Empfehlenswert.

— Zurück —

Tags:  ,

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.