0

Silberfunken – Plötzlich ist alles anders – Juliana Campos

Anzeige

Inhalt

Maras Vater erlitt eine Hirnverletzung und war lange Zeit im Krankenhaus. Als er heimkommt, ist er ein völlig anderer Mensch geworden. Er ist körperlich eingeschränkt und kann vieles einfach nicht mehr machen. Auch sein Wesen hat sich verändert. Mara braucht lange um sich an den neuen Papa zu gewöhnen und für sie ist es ein sehr schmerzhafter Prozess. Doch dann erkennt sie silberne Funken in den Augen ihres Papas und stellt fest, dass ihr Papa ganz schön schräg ist, aber immernoch ihr Papa.

Meine Meinung

Dies Buch ist ein absolutes Specialbuch. Das Buch geht sehr besonnen und behutsam mit einem sehr sehr schwierigem Thema um. Es entstand in Zusammenarbeit mit FRAGILE Suisse, welche Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörige seit 30 Jahren in der Schweiz unterstützt.

Mir gefallen die Zeichnungen und mir gefällt der sehr einfache Sprachstil, der doch so viel mehr sagt als er wörtlich sagt. Die Bilder und die Worte erzeugen ein Gefühl und man versteht einfach.

Das Buch nimmt aber kein Blatt vor den Mund. Es befasst sich ehrlich mit der einhergehenden Trauer, der Wut und auch mit Scham.

Ich glaube, dass das Buch für betroffene Familien durchaus eine sehr gute Handreichung und Unterstützung sein kann. Es verdeutlicht, dass Gefühle in Ordnung sind, aber es zeigt auch, dass der betroffene Mensch immernoch der Mensch ist – wenn auch etwas anders.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.