0

Wir haben das KZ überlebt – Zeitzeugen berichten

Anzeige

Inhalt:

Wer einen Überlebenden des Holocaust getroffen hat, der weiß wie sich das Gefühl des Abgrundes anfühlt. Der hat einen Hauch davon gespürt. In diesem Buch berichten Überlebende von ihren Erfahrungen in Auschwitz, Buchenwald und Dachau. Sie berichten von dem unsäglichem Leid, das sie erfahren haben und wie der Tod ihr ständiger Begleiter war. Es gibt heute nicht mehr viele Zeitzeugen, eines Tages wird auch der letzte Zeitzeuge gestorben sein. Umso wichtiger ist es, dass ihre Geschichten überleben und uns allgegenwärtig vor Augen sind. Wer die Vergangenheit vergisst, ist dazu verdammt sie zu wiederholen….. und diese Vergangenheit darf sich niemals wiederholen!

Meine Meinung:

Dies Buch hat mich sehr bewegt...

Weiterlesen
0

Endlich Wunschgewicht! – für Frauen – Allen Carr

Anzeige

Inhalt:

Dank Allen Carr habe ich mit dem Rauchen aufgehört. Er hat mein Denken verändert und meine Wahrnehmung korrigiert. Ich wollte wissen, ob er das beim Thema Ernährung auch schafft. In diesem Buch finden sich keine Diät Tipps, sondern es dreht sich alles vornehmlich um das Denken und die Ansichten zum Thema Ernähren.

Meine Meinung:

Warum dies ein spezielles Buch für Frauen ist, hat sich mir beim Lesen nicht erschlossen. Allen Carr schrieb wie gehabt einfach und in sich logisch aufbauend mit häufigen Wiederholungen. Für mich stand leider nicht viel Neues im Buch, sodass ich weniger das Gefühl habe, richtige AHA-Effekte erlebt zu haben. Ganz anders als wie beim Nichtraucherbuch...

Weiterlesen
0

artgerecht – Nicola Schmidt

Anzeige

Inhalt:

Dieser Erziehungsratgeber wird von Müttern hoch gelobt. Er ist anders als andere klassische Ratgeber. Es dreht sich alles um das Verständnis von Entwicklung und Verhalten. Es geht darum die Gefühle der Kinder liebevoll zu begleiten, die Entwicklungsschritte zu verstehen und gemeinsam mit den Kindern zu wachsen.

Meine Meinung:

Dies Buch hatte für mich viele Aha-Effekte. Es zeigt in sich logisch und leicht verständlich auf, welche Entwicklungsschritte Kleinkinder durchlaufen und wie man als Eltern entspannt damit umgehen kann. Wie man als Eltern liebevoll begleitet und auf die Bedürfnisse der Kinder eingeht.

Das Buch geht gezielt in die Richtung bindungsorientiere Erziehung und ich begrüße das sehr...

Weiterlesen
0

Damit aus kleinen Ärschen keine großen werden – Hans-Otto Thomashoff

Anzeige

Inhalt:

Hans-Otto Thomashoff zeigt anhand der Hirnforschung in zwölf anschaulichen Beispielen, wie Eltern mit gutem Beispiel ihren Kindern vorangehen können. Kinder lernen vor allem durch erlebte Erfahrung. Eltern sollten somit darauf Wert legen, dass ihre Kinder gewünschte Werte und Verhaltensweisen vorgelebt werden.

Meine Meinung:

Der Titel ist provozierend. Ohne Frage und genau deswegen suchte ich mir das Buch aus. Ist es doch eine der Urängste aller Eltern, dass sie einen Tyrannen daheim heranzüchten – ein sogenanntes Arschlochkind. Die Gefahr ist gering, wenn man selbst kein Arschloch ist – so zeigt der Autor dieses Buches.

Wer einen puren Handlungsratgeber erwartet, der liegt bei diesem Buch falsch. Es werden zwölf konkrete Situationen aufgezeigt und entschlüsselt...

Weiterlesen
0

Der König der Tiere – Jürgen von der Lippe

Anzeige

Inhalt:

Dies Buch enthält im gleichen Stil wie “Beim Dehnen singe ich Balladen” neue Geschichten und Glossen vom Kultmeister des Humors.

Meine Meinung:

Ich liebe den Humor von Jürgen von der Lippe. Das erste Buch fand ich toll und auch dies zweite finde ich spitze. Die Kurzgeschichten sind im althergebrachten Stil und ließen mich oft schmunzeln. Ich mag seinen oft versteckten hochintelligenten Humor, bei dem man merkt, dass er die Sprache studierte. Wortgewandtheit und Sprachwitz sind seine Stärken, wie er auch in diesem heiteren Buch wieder unter Beweis gestellt hat.

— Zurück —

Weiterlesen