Kategorie Humor

0

Dumm gelaufen : 600 Missgeschicke mit Todesfolge – Cynthia Ceilan

Inhalt:

Stellen Sie sich vor, Sie haben gerade den besten Sex Ihres Lebens. Sie sterben. Weil Sie sich an der essbaren Unterhose Ihres Partners verschluckt haben. Stellen Sie sich vor, Ihr Partner hat ein fürchterliches Halsleiden und kann deshalb seinen geliebten Wein nicht mehr trinken. Sie haben die rettende Idee: Sie legen ihm einen Wein-Katheder. Und bringen ihn damit aus Versehen um. Stellen Sie sich vor, Sie sind Flugbegleiter und auf Ihrem Flug bricht Feuer aus. Sie und Ihre Kollegen greifen sich die Feuerlöscher und sprühen, was das Zeug hält. Das Feuer stirbt. Die beiden Piloten auch – an Kohlendioxid-Vergiftung. Gibt’s nicht? Gibt’s doch. Und wir versichern Ihnen: Sterben kann so komisch sein!
© Amazon

Meine Meinung:

Ein nettes Buch für Zwischendurch aber nich...

Weiterlesen
0

Hallo Wodka, ich bins Chelsea – Chelsea Handler

Inhalt:

Die Schlampe schreibt weiter Letzte sexuelle Tabus (Sex mit einem Rothaarigen!). Erinnerungen an eine frühreife Jugend. Schräge Familiengeschichten: Chelsea Handler hat so einiges zu erzählen. Und so setzt sie nach dem Bestseller «Mein Leben im Liegen» ihre ziemlich komischen und politisch ziemlich inkorrekten Erinnerungen fort. Diese Frau schont dabei nichts und niemanden – am allerwenigsten sich selbst. „Chelsea Handler schreibt über Sex: direkt, peinlich und ziemlich komisch.“ („Freundin“ über „Mein Leben im Liegen“)
©Amazon

Meine Meinung:

Das Buch geht im Stil des erstes Buches weiter. Lustig, locker, obzön und leicht wird wieder aus Chelseas Leben berichtet. Schön für Zwischendurch zu lesen...

Weiterlesen
0

Lexikon der überflüssigen Dinge – Alexander von Schönburg

Inhalt:

Der größte Witz bei Alexander von Schönburgs Bestseller Die Kunst des stilvollen Verarmens war, dass hier ein Adliger über sozialen Abstieg schrieb, dessen Schwestern Gloria in eine der reichsten Familien Deutschlands — Turn und Taxis – eingeheiratet hatte und dann mit schrillen Frisuren zum Medienereignis wurde. Die Kunst der Selbstdarstellung beherrscht auch ihr Bruder, benutzt dafür aber bevorzugt seine äußerst spitze Feder. In seinem neuesten Buch spießt er damit Dinge, Angewohnheiten und Geisteshaltungen auf, die ihm überflüssig und damit in ihrer Existenz ärgerlich bis lächerlich erscheinen...

Weiterlesen
0

Der Familienplanet – Uwe Wittstock

Inhalt:

Abenteuer Familie – Uwe Wittstocks Entspannungshilfe für geplagte Eltern
Hartnäckige Gerüchte besagen, Eltern würden Kinder zur Welt bringen. Das stimmt natürlich nicht. Vielmehr sind es die Kinder, die ihre Eltern mit dem Tag der Geburt schlagartig in eine neue, seltsame Welt befördern – auf den Familienplaneten. Auf diesem fremdartigen Gestirn ist alles anders, geheimnisvoll und unfassbar. Der zuvor kinder- und deshalb komplett ahnungslose Erwachsene stößt hier auf so erstaunliche Erscheinungen wie Super-Soaker, Benjamin Blümchen, Bro’Sis oder rutschige kleine Legosteine auf der obersten Treppenstufe. Auf dem speziellen Familienplaneten, auf den es Uwe Wittstock verschlug, leben außer seiner Frau Annette noch die Söhne Nicolas (12 Jahre), Marten (9) und Lennart (6)...

Weiterlesen
0

Unsere kleine Familie – Tanja Stelzer

Inhalt:

Wenn Eltern laufen lernen

Die Journalistin Tanja Stelzer führte ein hektisches Großstadtleben. Dann wurde ihr Sohn Noah geboren. Es folgte das vielleicht größte Abenteuer ihres Lebens.

Auch wenn ihr Mann und sie sich geschworen haben, keine spießigen Eltern zu werden, können sie der Kraft der Hormone nicht widerstehen. Mit Entzücken wird jeder Zahn, jedes Lächeln, jeder Schritt des kleinen Noah vermerkt, der überhaupt das tollste Kind der Welt ist. Allerdings gibt es Momente, da verwandelt sich das süßeste in das unerträglichste Kind der Welt, und aus dem Fernsehkabel wird eine Zündschnur. Etwas ratlos gesteht sich Tanja Stelzer ein: Während sich der Sohn in Anarchie übt, verkleinert sich der Freiraum der Eltern...

Weiterlesen