0

Fips will keine Schildkröte mehr sein – Simone Gruber und Jacqueline Kauer

Anzeige

Inhalt

Fips ist eine Schildkröte und ärgert sich. Nicht, weil sie Fips heißt, obwohl sie ein Mädchen ist. Sondern weil sie immer nur herumliegt und ihr Haus rumschleppt. Sie möchte lieber umher springen wie ein Hase, fliegen wie ein Vogel oder so gefährlich wie ein Fuchs sein. Alle Anderen sind immer besser dran als sie. Also wieso nicht einfach mal tauschen? Gesagt getan und so tauscht sie immer wieder die Rolle und erlebt, welche Probleme die anderen Tiere haben.

Meine Meinung

Das Buch greift eine sehr spannende Thematik auf. Jeder möchte manchmal jemand anderes sein. Man ist unzufrieden mit sich und denkt die Leben der Anderen wären viel besser. Fips ergeht es in diesem Buch so, doch hat er die Möglichkeit einfach mal die Leben zu tauschen. Dabei stellt er fest, dass nicht alles Gold ist, was glänzt und die Anderen in ihren Leben auch ganz viele Probleme zu bewältigen haben und es gar nicht so toll ist jemand anderes zu sein. Am Ende ist Fips wieder er selbst und unendlich glücklich darüber.

Das Buch kostet 18,90 Euro und ist seit diesem Monat im Handel. Am Ende des Buches findet sich ein Bastelbogen mit dem man sich einen Anzieh-Fips bauen kann. Ein nettes Extra.

Die Geschichte ist wirklich schön und meine Jungs hören sie sich gern an. Ich habe sie schon mehrfach vorlesen dürfen. Mich persönlich nervt nur immer wieder die Textstelle mit dem “ Nicht, weil sie Fips heißt, obwohl sie ein Mädchen ist.“ Ist lustig gemeint, aber ich finde es nicht lustig und mich nervt es, dass dieser Spruch mehrfach vorkommt. Für die Geschichte selbst total unnötig, weswegen ich ihn beim Vorlesen auch mittlerweile weg lasse.

Das Buch hat wunderschöne Bilder. Ich mag den Stil von Fr. Kauer und auch meine Kinder finden die Bilder sehr hübsch.

Das Buch ist ab vier Jahren geeignet und greift das Thema „Jemand anders sein wollen“ sehr kindgerechte auf. Selbst die Kleinsten merken in dem Buch, dass eben Nachbars Wiesen nicht grüner sind.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

Ich akzeptiere

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.