0

Duden Weltenfänger: Heute erforsche ich den Weltraum

Anzeige

Inhalt

Die Weltenfänger Reihe vom Duden Verlag ist eine Buchreihe zum Entdecken, Erforschen und Selbermachen. Kinder sind schon immer Erforscher gewesen und sie lernen am Besten, wenn sie selbst es erkunden und erfahren statt nur vorgesetzt zu bekommen. Dies greift die Weltenfängerreihe auf.

In dem neuen Heft dreht sich alles um die Galaxie. Mit kleinen Spielen können die Kleinen ab 6 Jahren den Weltraum erkunden. Sie können Planetendrehscheiben basteln, Fußspuren auf dem Mond malen oder einem Astronauten helfen, zurück zu seinem Raumschiff zu kommen. Und noch viele weitere Extras finden sich in dem Heft.

Meine Meinung

Meine Kinder stehen kurz vor ihrem 6. Geburtstag und gemeinsam haben wir das Heft bereits erkundet. Das Schöne bei dem Heften der Weltenfänger Reihe: Auch wenn man es gemeinsam bereits durchgearbeitet hat, bleibt es spannend, da es auch zum Nachschlagen und immer wieder ansehen, geeignet ist. Das Expertenheft am Anfang (zum herausnehmen) wird hier sehr gern immer wieder angesehen.

Das Heft ist wunderschön gestaltet und bietet wirklich viel zu entdecken. Sogar ich als Mama hab mein Wissen ein klitzekleines bisschen wieder aufgefrischt. Ja, das darf man ruhig mal zugeben…. Besonders passend war, dass mein einer Sohn sich gerade für den Weltraum interessiert. Er hatte im Fernsehen etwas über die Erde und die Sonne und den Mond gesehen und erklärte mit tags drauf nach dem Aufwachen, dass die Erde sich dreht und um die Sonne fliegt. Das hatte ihn sofort fasziniert und auch bei dem Heft war er derjenige, der noch ein bissle mehr Interesse zeigte als mein anderer Sohn – wobei auch der mit Faszination dabei war.

Wenn man solch Heft mit Zwillingen anschaut, muss man für die Mitmachaufgaben kreativ werden, wenn beide sie lösen sollen. Ich legte mir somit einen Stapel Papier dazu und sie durften die Aufgaben stets auf einem extra Blatt erfüllen, welches wir danach lochten und in ihren Malordner abhefteten. Bei Aufgaben, die normal nur im Buch zu lösen sind, wurde ich kreativer und hatte sie vorab vorbereitet. So sollte man Monde in eine Umlaufbahn des Mars malen. Ich druckte mir auf dem Internet zwei Mars-Fotos aus und malte selbst eine Umlaufbahn wie im Heft hinzu. Aufgaben, die ich nicht so für beide lösen konnte, durften sie abwechselnd im Heft erfüllen.

Meinen Jungs und mir hat das Heft viel Spaß gemacht und uns eine gute, lehrreiche Zeit beschert. Ich kann die Weltenfänger Hefte wirklich empfehlen.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.