0

Unsinn – Wilhelm Vossenkuhl

Anzeige

Wie erklärt man seinen Kindern am besten den Sinn des Lebens? Indem man das Gegenteil – den Unsinn – erklärt. So versteht man anhand des Gegenteils das, was man eigentlich verstehen will. Und genau das tut dies Buch. Es erklärt den Unsinn, der so viel Spaß macht.

Ich wusste anfangs null, was mich bei dem Buch erwarten würde. Ich hatte keine Vorstellung davon, wie der Unsinn erklärt werden kann. Und was überhaupt ist eigentlich die Definition von Unsinn? Wir verwenden das Wort so oft…. „Jungs, macht keinen Unsinn, wenn ich kurz auf Klo bin.“ – aber was genau wäre denn Unsinn in dem Fall? Der Katalog davon wäre vermutlich dicker als die Bibel… Und wo ist die Grenze von Unsinn und Strafbarkeiten? Ist ein Schabernack ein Schabernack oder ein Betrug? Wo ist die Grenze? Und so wandert das Buch von Thema und Vertiefung des Thema Unsinns und begibt sich in immer weitere Gefilde. Von unsinnigen Gedichten zu unsinnigen Lauten und Buchstaben zu Reimen und Widersprüchen findet sogar die Weisheit im Unsinn. In spielerischen Einheiten erlernt man dazu den besseren Umgang mit der Sprache.

Ein sehr sinniges Buch dieses Unsinnsbuch – das muss ich wahrlich zugeben. Es machte mir eine Freude zu lesen und ließ mich Dinge hier und da mal anders betrachten. So liegt im Vielgenutzten doch oft noch Verborgenes, weil es zu alltäglich ist.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.