0

Die Bibliothek der besonderen Kinder – Ransom Riggs

Inhalt

Nachdem die Freunde von feindlichen Wights entführt wurden, machen sich Jacob und Emma auf die Suche nach den entführten Ymbrynen. Eine Spur führt in die gefährliche Zeitschleife Devil‘ Acre, wo der Abschaum der Besonderenwelt lebt. Dort befindet sich die geheime Festung der Wights. Doch sie finden noch ein größeres Geheimnis heraus: Caul – Miss Peregrines böser Bruder – will Abaton finden, wo die geheime Seelenbibliothek steht. Er will sich die stärksten Besonderenseelen einverleiben, um zum Herscher über die Besonderenwelt aufzusteigen. Und Jacob ist der Schlüssel dazu…

Meine Meinung

Die Geschichte geht nahtlos weiter, wo sie in Band 2 endete. Die Spannung ist durchgängig gegeben. Die Charaktere sind nun endgültig bei mir angekommen und die Verbindung zu den Figuren hergestellt. Ich las und las und bin völlig in die Geschichte eingetaucht. Die Reihe wird wirklich von Band zu Band stets besser und spannender. Es gab viele Wendungen, viele Charaktere, es wurde viel beschrieben – was manch einer sicherlich langweilig finden mag – doch mir gefiel es sehr gut, denn so konnte ich mir das Szenario sehr gut vorstellen. Die Verbindung zu den Schauplätzen und Figuren ist genau deswegen so viel besser geworden. Der Scheibstil ist flüssig und nicht zu einfach. Ein wirklich gelungener Abschluss für diese Triologie…doch halt….es geht ja noch weiter… oder sagen wir so….ein neuer Geschichtenabschnitt startet mit Band vier.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.