0

Illegal – Die Geschichte einer Flucht

Inhalt

Der Comic Illegal von Eoin Coilfer und Andrew Donkin wurde von Giovanni Rigano illustriert. Die Geschichte handelt von Ebo und seiner Familie. Seine Schwester ist schon seit Monaten fort und nun ist auch sein Bruder verschwunden. Sie haben sich auf die gefährliche Reise nach Europa gemacht. Ebo ist nun ganz allein. Er beschließt ebenfalls aufzubrechen und seinen Bruder einzuholen. Ein langer Weg steht ihm bevor. Er führt ihn durch die Sahara in die bedrohlichen Straßen von Tripolis und schließlich hinaus aufs endliche Meer. Mit jedem Schritt wächst Ebos Hoffnung auf eine bessere Zukunft, trotz aller Gefahren und Scheiterungen denen er auf dem Weg begegnet.

Meine Meinung

Möge dieser Comic eines Tages eine Pflichtlektüre für alle Schüler werden. Eindringlich schildern die Bilder und die Geschichte wie es ist ein Flüchtling zu sein. Welch schweren Weg man auf sich nahm um eine Überlebenschance zu haben. Die Gefahren sind unendlich. Der Tod der ständige Begleiter, ihm zu entrinnen – ein Kraftakt. Nicht zu verzweifeln – ein Wunder. Zu überleben ist teils einfach nur Glück. Doch das Glück geht selten ohne Unglück einher. Ein jeder bezahlt auf die eine oder andere Weise einen sehr hohen Preis. Traumatisiert gelingt der Weg nach Europa….der Preis war hoch. Der emotionale Preis gigantisch hoch.

Die Bilder bleiben im Kopf. Die Geschichte setzt sich fest. Mögen alle diesen Comic lesen und endlich verstehen, was Flucht ist. Dass Flucht kein Vergnügen ist. Dass Flucht die reine Verzweiflung ist.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.