2

Mystery Romanhefte von Cora

Anzeige

Dass ich eine echte Leseratte bin, das müsste mittlerweile jeder mitbekommen haben. Was die Meisten aber nicht wissen, ich hab auch noch einen Romanheftabo. 🙂

IMG_4586

Bereits seit 1986 bringt der Cora Verlag die Mystery Hefte heraus. So früh bin ich jedoch nicht eingestiegen. Ich lese diese erst seit ein paar Jahren. Mittlerweile füllen sich 2,5 Regalfächer mit den Heften. Angefangen habe ich 2005. Damals war mein Arztmarathon schon im vollen Gange und ich verbrachte jede Woche mehrere Stunden in Wartezimmern. An Smartphones war noch nicht zu denken und immer große Schinken mitschleppen – nein das wollte ich nicht. Da entdeckte ich die Cora Hefte für mich. Mit den Liebesschnulzen konnte ich nicht wirklich was anfangen und so traf bei mir die Mysterie Reihe einen Nerv bei mir. Die Heftchen haben die ideale Größe für die Handtasche und so wanderte immer ein Heftchen mit zu den Arztbesuchen.

Die Hefte sind nicht zu lang aber auch nicht wirklich kurz. Ich hatte immer Spaß am Lesen – sonst hätte ich mein Abo auch noch nicht so lange. 🙂

Die Geschichten sind meist im Teenagerstil. Die Charaktere in den Heften sind meistens Teenager oder junge Erwachsene. Sowohl Jugendliche als auch Erwachsene können die Heftchen lesen. Es gibt die reinen Mystery Romane aber auch die Mystery Thriller Bücher. Man kann die Abos einzeln abschließen oder wie ich als Kombi. Ich bezahle 6,50 Euro im Monat für die 2 Hefte. Im Handel würde ich für beide zusammen 7,20 Euro bezahlen. Versandkosten fallen beim Abo keine an. 🙂

Zusätzlich gibt es auch noch die Mystery Gruselbox. Bei dieser habe ich auch zugeschlagen. Darin sind immer gleich 3 Mystery Romane enthalten.

IMG_4538

Wer sich einen ersten Überblick über die Mystery Romane verschaffen will, der kann dies am Besten mit der Gruselbox. Ein Heft kostet 5,50 Euro.

Wie findet Ihr diese Romane? Wären sie etwas für Euch?

2 Kommentare zu Mystery Romanhefte von Cora

  • K  schreibt:

    Hallo Cora,

    Mensch hat mich dein Beitrag nostalgisch gemacht. Das ist der Beitrag an sich für dich bestimmt auch, wie ich sehe ist er immerhin bereits vor 10 Jahren erschienen xD

    Als Kind bereits fand ich Gruselstories immer total spannend. Und da war Mystery, als kurze leicht verdauliche Heftchen, super ideal für mich. Ich glaube die richteten sich zwar eher an Teenie-Mädchen – wenn ich mich recht erinnere Stand immer ein weiblicher Hauptcharakter im Zentrum und Romantik war auch wichtig – und ich kam tatsächlich durch meien ältere Schwester und Cousine, die beide ein paar Heftchen hatten, an die Reihe. Ich hab dann über die 90er so einige davon geholt. Irgendwann gab es dann auch das Myster Thriller Spinoff, und Super Mystery (der Vorgänger zur Gruselbox, wo mehrere Geschichten drin waren).

    Wie bei vielen Kindheitssachen, ist es geradezu schade, dass ich die irgendwann weggeworfen habe, weil ich dachte aus ihnen herausgewachsen zu sein.

    • Conny  schreibt:

      Ich habe meine Heftchen aufbewahrt. Sie stehen noch immer brav im Regal, mein Abo allerdings habe ich vor doch einigen Jahren beendet. Nach 3 Regalfächern war Schluss. Ich merkte, dass ich nimmer hinterher kam mit dem Lesen, da ich parallel auch viele andere Bücher (wie man an diesem Blog ja sieht) lese.

      Doch ich bewahre sie auf, denn vielleicht wollen meine Jungs sie eines Tages lesen. Einzig meine Bravo Herzflimmern Romane und wie sie alle heißen, verkaufe ich derzeit, denn ich werde wahrlich keinen Blick mehr hineinwerfen und die sind wirklich mehr auf junge weibliche Teenager ausgelegt. 😀

      Aber ansonsten bin ich durchaus Fan von Aufbewahren für den Nachwuchs. 😀

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.