0

Was brauchst Du?

Anzeige

Inhalt

Emil Erdmännchen will einen Ausflug mit seiner Freundin Cara Chamäleon machen und dabei auch seine Familie zum himmlisch duftenden Beerenstrauch mitnehmen. Aber Carla hat keine Lust mit so vielen Tieren einen Ausflug zu machen. Bevor es zum richtigen Streit kommen kann, taucht Gino Giraffe auf. Gino erklärt den beiden, was ihre Bedürfnisse sind. Auch Mia Maus, Balduin Bär, Pedro Pfau, Martha Maulwurf, Katrin Katzenkind, Stefanie Schnecke, Erwin Eichhorn, die Blaumeisenkinder Flips, Flaps und Flups, Igor Igel, Zita Ziege, Hansi Hahn und Kora Kolibri bekommen von Gino Giraffe Hilfe beim Erkennen ihrer Bedürfnisse.

Meine Meinung

Das Bilder-Erzählbuch greift eine wichtige Thematik bei Kindern auf...

Weiterlesen
0

Fips will keine Schildkröte mehr sein – Simone Gruber und Jacqueline Kauer

Anzeige

Inhalt

Fips ist eine Schildkröte und ärgert sich. Nicht, weil sie Fips heißt, obwohl sie ein Mädchen ist. Sondern weil sie immer nur herumliegt und ihr Haus rumschleppt. Sie möchte lieber umher springen wie ein Hase, fliegen wie ein Vogel oder so gefährlich wie ein Fuchs sein. Alle Anderen sind immer besser dran als sie. Also wieso nicht einfach mal tauschen? Gesagt getan und so tauscht sie immer wieder die Rolle und erlebt, welche Probleme die anderen Tiere haben.

Meine Meinung

Das Buch greift eine sehr spannende Thematik auf. Jeder möchte manchmal jemand anderes sein. Man ist unzufrieden mit sich und denkt die Leben der Anderen wären viel besser. Fips ergeht es in diesem Buch so, doch hat er die Möglichkeit einfach mal die Leben zu tauschen...

Weiterlesen
0

Der kleine Seeräuber Schokobart – Jörg und Matti Schröder

Anzeige

Inhalt:

Der Seeräuber Schokobart will eigentlich einen entspannten Tag in seiner Hängematte verbringen, doch da findet er eine Flaschenpost. Und plötzlich hat der Pirat ganz viel zu tun. Er muss nämlich den Schatz finden und dabei ein Seeungeheuer und einen Orkan überwinden.

Meine Meinung:

Ich als Mama finde die Geschichte einfach nur verrückt. Aber ich bin erwachsen und nicht die Zielgruppe. Weil die Geschichte ist wie sie ist, ist sie bereits für sehr kleine Kinder interessant. Genau weil sie so einfach und an sich absolut übertrieben ist, kommt sie bei den Kids super an. Genau das macht eben ein gutes Kinderbuch aus. Es kennt seine Zielgruppe. An diesem Buch wird deutlich, dass ein Papa mit seinem Sohn zusammen die Geschichte erfand...

Weiterlesen
1

Einfach Yeshi – Gabriela Kasperski

Anzeige

Inhalt:

Yeshi hat ein großes Flatterherz, einen Tanzfuß und tausend Ideen im Kopf. Yeshi hat keine Freunde und die fiese Doro nennt sie auch noch Kackbohne. Yeshis Eltern haben sich frisch getrennt. Ob Doro sie deswegen nicht mag? Oder liegt es an ihrer Hautfarbe und dass ihre Eltern eine andere Hautfarbe als sie haben?

An einem Sommertag geht sie einfach mit einer fremden Flüchtlingsfamilie mit und damit beginnt die abenteuerliche Reise der Neunjährigen Yeshi. Begleitet wird sie schon bald von einem kleinen Mops und auch die fiese Doro, die gar nicht so fies ist, und Lian aus Yeshis Klasse folgen ihr plötzlich. Und dann gibt es da noch den Tätowierer und die pfefferminzgrünen Turnschuhe.

Meine Meinung:

Yeshi ist eine relativ naive Neunjährige, die frisc...

Weiterlesen
0

Toleranz einfach schwer -Joachim Gauck

Anzeige

Toleranz – wir alle fordern sie und wir alle wünschen sie uns. Doch sprechen wir dabei überhaupt vom Gleichem? Was bedeutet Toleranz eigentlich? Ist überhaupt alles, was als Toleranz bezeichnet wird, welche? Und wie viel Toleranz ist überhaupt gut?

Weiterlesen