0

Spuren der Vergangenheit – Barbara Michaels

Inhalt:

Jan verbringt die Ferien bei Verwandten in Williamsburg. Dort wird sie von Träumen heimgesucht, in denen sie nach und nach die Geschichte ihrer Vorfahren aus der Zeit des Unabhängigkeitskrieges erfährt. Sie verliebt sich in Jonathan und weiß, das sie beim Zeitsprung durch zwei Jahrhunderte ihr Leben aufs Spiel setzt.

Meine Meinung:

Solche Bücher sind eigentlich gar nicht mein Fall, aber dieses hat es mir angetan. Ich finde es sehr schön.

— Zurück —

Weiterlesen
0

Sommeraltraum – Gloria Murphy

Inhalt:

Im Sommer fährt die 12 jährige Robin ins Sommerlager. Dort lernt sie die schüchterne Amelia kennen. Die zwei schleichen sich öfters nachts raus an den See und trinken den Wodka, den Robin von ihrer Mutter geklaut hat. Eines Nachts springt Amelia angetrunken in den See und ertrinkt. Robin gibt sich die Schuld am Tod ihrer Freundin und fällt in schlimme Depressionen und geht zu einer Therapeutin. Hinzu kommt, dass ihr Vater und sie gerade umgezogen sind, weil sich ihre Eltern getrennt haben. Die Mutter kommt damit nicht klar und terrorisiert die Familie. Und dann gibt es da noch die altbackene Nachbarin Dorothy, doch was hat es mit ihr auf sich? Und plötzlich befindet sich Robin in Lebensgefahr.

Meine Meinung:

Einer der besten Psychothriller, die ich je gelesen habe...

Weiterlesen
0

Senta – Marie Louise Fischer

Inhalt:

Die Senta Reihe umfasst 3 Bücher: Das Mädchen Senta; Die Ehe der Senta R. und Für immer: Senta.
Die junge Senta Weigand zieht sich nach der Heirat ihres Adoptivvaters immer mehr zurück. Als der erste Weltkrieg ausbricht, lernt sie, ihr Schicksal hinder das der verwundeten Soldaten zu stellen und meldet sich freiwillig als Krankenschwester. Kurz darauf lernt sie Siegfried Rosenbaum kennen und heiratet ihn später und bekommt 2 Söhne mit ihm. Im zweiten Weltenkrieg müssen muss sie mit ihrer Familie nach Amerika fliehen. Nach dem zweiten Weltkrieg ist ihre Familie überall verstreut. Innerhalb der Familie ist es zu Überwerfungen und Problemen gekommen und Justus Weigand versucht zu retten, was zu retten ist.

Meine Meinung:

Für mich war diese Reihe immer eine sehr schöne...

Weiterlesen
0

Zerreiße den Schleier der Ohnmacht – Behjat Moaali

Inhalt:

Im Iran herrscht Revolutionsstimmung, die Mullahs übernehmen die Macht. Zwei Frauen begegnen sich: Behjat Moaali, die dank wohlhabender Eltern Rechtsanwältin geworden ist und für die Rechte der Frauen kämpft, und Tara, Analphabetin aus einem kleinen Dorf, deren Versuch weiblicher Selbstbestimmung in einer Katastrophe endet: Ihr droht die Todesstrafe wegen Kindsmords, um deren Aufhebung Behjat kämpft.

Meine Meinung:

2 Leben, die unterschiedlicher nicht sein können, treffen aufeinander. Dies Buch beschreibt sehr gut die Geschichte und den Wandel des Iran. Auch zeigt es die Unterschiede zwischen Stadt und Land auf. Diese Geschichte bewegt und man kann das Buch nur schwer aus der Hand legen. Dies Buch ist eine Bereicherung.

— Zurück —

Weiterlesen
0

Wenn mal wieder alles nervt – Gerlinde Unverzagt

Inhalt:

Schlechte Laune ist ein Phänomen, das alle und jeden hinterrücks überfällt und das man nicht aufhalten, bestenfalls aushalten kann. Doch warum gibt es sie eigentlich und woher kommt sie?

Gerlinde Unverzagt fahndet nach den Ursachen, nimmt die üblichen Verdächtigen – Wetter, Sterne, Physiologie – unter die Lupe und ermittelt den wahren Täter. Ferner fragt sie, ob auch Tiere mies drauf sein können, und erkundet dies bei einem ›Verwandtenbesuch‹ im Berliner Zoo.

Sie befasst sich mit den volkswirtschaftlichen Kosten der üblen Stimmung und last, but not least mit ihren Segnungen: Schon in der Frühzeit bot die schlechte Laune – vor allem ihr mimischer Ausdruck – einen erheblichen Fitnessvorteil, und auch heute hat sie einen nicht unbedeutenden Einfluss auf unsere Denkfähigke...

Weiterlesen