0

Duden – Pünktlich wie die Maurer

Anzeige

Inhalt

Hunderte sprichwörtliche Redensarten, alte wie neue, stammen aus dem Handwerk. Sprichwortexperte Rolf-Bernhard Essig hat die 300 beliebtesten in diesem Buch zusammengestellt und erklärt, was sie bedeuten und woher sie stammen.

Meine Meinung

Schuster, bleib bei deinen Leisten! Jetzt sind wir aus dem Schneider! Wir alle kennen diese Sprüche, doch woher stammen und sie und wieso wurden sie zu Redensarten? Das wiederum weiß so gut wie keiner. Doch einer weiß es: Rolf-Bernhard Essig und er verrät es und in diesem Buch. Das Eisen schmieden solange es heiß ist, kommt daher dass der Schmied genau den richtigen Moment für das Eisen nutzen muss, denn nur bei idealer Temperatur kann er es gut bearbeiten. Alles andere würde Qualitätsverlust bedeuten. Somit ist es kein Wunder, dass wir auch heute noch diese Worte verwenden. Mich fasziniert die Vielzahl an Redewendungen. Hätte man mich vor dem Buch gefragt, ob ich ein paar Handwerkerredensarten kenne, so wäre ich vielleicht auf fünf oder sechs kommen, aber niemals auf 300. Dabei sind mir so gut wie alle bekannt und viele verwende ich im Alltag. Doch dass sie mit dem Handwerk an sich zu tun haben, kam mir nie wirklich bewusst in den Sinn.

Das Buch spricht mich an, ich lese es gern nebenbei und habe die eine oder andere Redensart sogar mit meinem Mann diskutiert. Die Erläuterungen sind interessant, nicht übertrieben ausholend sondern knackig auf den Punkt. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass das Buch ein nettes kleines Mitbringsel für Handwerker ist. 🙂

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.