0

Tschüss Langeweile und Tschüss Langeweile Ideen für draussen

Anzeige

„Mama, mir ist soooooooooooooooo langweilig“ – diesen Satz kennen wohl alle Mütter….. Du kannst x Millionen Spielsachen daheim haben….die Kinder kommen an und sagen diesen Satz.

Wenn ich jetzt diesen Satz höre, schnapp ich mir diese beiden Bücher und dann hat die Langeweile Auszeit!

Das Buch Tschüss Langeweile ist der erste Band und beschäftigt sich mit Ideen hauptsächlich für Drinnen. Das Buch spricht das Kind direkt an und gibt über 100 Beschäftigungsideen. Dabei sind viele tolle Tricks gegen die Langeweile. Überhaupt, was ist denn eigentlich Langeweile? Damit allein kann man sich schon mal befassen und schwubs….Adieu Langeweile….

Mit gefallen die Spielideen, die ich darin vorfand. Ich habe das Buch derzeit eher für mich im Einsatz, dass ich mir Spielideen raussuche und mit den Kindern gemeinsam umsetze. Das Buch ist ab 7 Jahren geeignet, doch für manche Aufgaben muss man schon Lesen und Schreiben können. Das können meine Kids noch nicht, daher fallen diese Art Spiele und Aufgaben noch aus. Aber für später sind sie schon tolle Möglichkeiten.

Die Malaufgaben kommen besonders gut derzeit bei den Jungs an. Male viele unterschiedliche Linien auf ein Blatt Papier ohne abzusetzen. Was wird herauskommen? Schatzkarte kam hier oft heraus…. Oder zeichne das Monster ab und nun zeichne es nochmal ohne nach unten zu gucken und jetzt zeichne es gegen die Uhr und zuletzt male es aus dem Gedächtnis. Eine tolle Aufgabe, die viel Spaß machte. Vor allem wenn Zwillinge sich danach jedes Mal totlachen über das Bild des Anderen.

Manchmal sind die Aufgaben so banal, dass man sich an den Kopf fasst, wieso man nicht selbst auf sowas gekommen ist. Sinneserfahrungen beispielsweise. Ok ok auf Papierfliegerwettwurf bin ich auch schon mal gekommen. 😀 Manche Aufgaben können den ganzen Nachmittag füllen, wie Foto-Tricks lernen. Manche brauchen viel Vorbereitung, Andere gehen sehr flott umzusetzen. Die Ideen sind einfach lustig und spannend und die Anregungen bunt und lebendig und machen schon beim Lesen Freude auf die Aufgabe.

Tschüss Langeweile Ideen für draussen ist Band 2 der Reihe und bietet – wie der Titel schon verrät – Ideen für draussen. Einfach nur Spazieren gehen ist für Kleinkinder noch toll, aber je älter sie werden umso weniger haben sie noch Bock mit Mutti und Paps durch den Wald zu latschen oder eine Runde um den Block zu drehen. Aber wie schaut es denn aus, wenn man dabei eine Runde spielt und eine Aufgabe hat? Malblock und Stift mitgenommen und einfach draußen hingesetzt und die Frisuren der vorbeilaufenden Menschen gemalt, ergibt eine tolle Sammlung an verrückten Bildern. Im Wald kann man Fußspuren suchen und sie fotografieren und daheim im Internet nachsehen, von welchem Tier sie stammen. Das Gleiche funktioniert mit Blättern von Bäumen. Und danach kann man ein tolles Laubbild draus machen. Mit Stöcken kann man im Wald übrigens hervorragende Spiele spielen! Wie wärs einfach mal mit einem Picknick? Die Vorbereitungen dazu kann man super gemeinsam machen. Leckere Dip-Rezepte sind schon im Buch dabei. Oder spiele beim Spaziergang doch mal Hunde-Bingo.

In beiden Büchern finden sich supermegatolle Beschäftigungsideen, die sogar lehrreich sein können. Ich bin völlig begeistert von den Büchern und freue mich schon auf den dritten Band Tschüss Langeweile Malen und Zeichnen, der im August erscheint.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.