0

Ilvie Little und die unerschrockenen Seefahrerinnen

Anzeige

Ilvie ist neugierig, mutig und eine Elfe. Doch vom Elfenland hat sie eines Tages genug. Es ist einfach alles soooo langweilig. Daher beschließt sie die Welt zu erkunden. Sie trifft auf Leonie und erfährt, dass deren Urgroßmutter eine Piratenkapitänin war, die einen Schatz versteckte.

Zusammen mit ihren Freundinnen und einer bunten Crew macht sie sich auf die Suche nach dem verschollenen Schatz. Ihre bunte Crew besteht übrigens aus einem Koch und seinem funkelnden Hund und einem verfressenen Affen, der Erdbeer-Cupcakes liebt. Auf ihrer Reise durch die Menschenwelt muss sie so einige Hindernisse aus dem Weg räumen und zeigen, was in einem starken Mädchen steckt.

Dies ist ein echtes Mutmachbuch zum Selberlesen und Vorlesen.

Das Buch hat meine Jungs und mich sehr fasziniert. Die Bebilderung ist eine Anhäufung von zusammengebastelten Realbilder Collagen. Ein ganz eigener Stil, der sehr interessant ist. Das Cover ist schon ein Versprechen auf Abenteuer. Eindrucksvoll und fesselnd. Einzig die Sprache war für mich gewöhnungsbedürftig. Ich kann es schwer beschreiben woran das lag. Es war oft zu viel gesprochenes Wort vermutlich. Aber man gewöhnt sich dran und findet dann doch hinein.

Meine Jungs fanden das Buch sehr spannend. Und mir gefiel es ihnen ein Buch vorzulesen, das ihnen zeigt, dass Mädchen und Frauen stark und unabhängig sind.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.