0

Fionrirs Reise ins Tal der Drachen – Andreas Arnold

Anzeige

Inhalt

Der Frieden zwischen Menschen und Drachen ist in Gefahr. Über Jahrhunderte lebten sie friedlich nebeneinander, doch nun gerät alles ins Wanken. Halbwissen, Angst und Intrigen bedrohen das friedvolle Miteinander und bringen die Menschen und Drachen gegeneinander auf. Aus einem Ereignis wird eine Lawine der Gefahr für alle Bewohner des Landes. Der Pakt droht zu brechen. Kann Fionrir und Prinzessin Quirina den Frieden retten?

Meine Meinung

Die Geschichte um Fionrir findet sein Ende. Das Buch besteht aus vielen vielen losen Fäden, die sich nach und nach miteinander verbinden. Herausgekommen ist eine wunderbare Triologie, die von Buch zu Buch gewachsen ist. Die Geschichte reifte wirklich deutlich von Buch zu Buch, als wäre die Geschichte und das Schreibtalent des Autors „erwachsen“ geworden. Fragen wurden beantwortet, Rätsel gelöst und doch es bliebe genug Stoff übrig um eine neue Triologie zu starten mit einem grünäugigen Drachen….. 😉

Ich will von der eigentlichen Geschichte gar nimmer so viel verraten. Es dreht sich alles um den Brautkampf von Fionrirs Schwester. Alle Drachen versammeln sich dafür. Doch ein Ereignis zwischen Seeschlange und Fischern löst ein Misstrauen und Hass bei den Menschen gegenüber Drachen aus. Menschen wissen halt nicht, dass Seeschlangen keine Drachen sind. Und so kommt ein Missverständnis zum nächsten und bekannte böse Gegenspieler nutzen ihre Chance den Hass zu schüren, um ihre eigenen Ziele zu erreichen… ein interessantes Chaos, das es zu entwirren gilt bevor noch ein Krieg ausbricht.

Die Story blieb gewohnt spannend, es hat sich gut gelesen und ich freue mich schon darauf, wenn meine Jungs irgendwann alt genug sind, um diese Bücher auch zu verschlingen – wie ich es tat.

— Zurück —

Tags:  

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.