0

Ein Quälgeist kommt selten allein – Simon Brett

Inhalt:

Das 3. Buch im Leben des Kindes. Ein Zweites ist unterwegs. Wie der Kleine die Welt wahrnimmt und wie das Baby im Mutterleib die Umwelt bemerkt, all dies wird hier beschrieben aus Sicht der Kids.

Meine Meinung:

Ich hab ehrlich gesagt selten so ein unlustiges Buch, wie dieses gelesen. Es machte mir null Spaß. Ich fand die Witzchen platt, die Sprache teils unpassend gewählt. Kinder wollen Eltern zur Verzweiflung bringen, mit Absicht sie terrorisieren, selbst von dem Standpunkt aus gesehen, birgt dies Buch einfach keine Überraschungen, keine echte Story die einen packt. Nein, es gefiel mir nicht. Das einzig wirklich lustige war, dass ich während es auf meinem Nachttisch lag, ich erfuhr dass ich Zwillinge erwarte…. ein Quälgeist kommt eben selten allein. 😉

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.