0

Blackbox – Barbara Büchner

Inhalt:

Felicitas, genannt Flex, ist froh, dem Kleinstadtmief zu entkommen. Ihre Mutter wird demnächst den Galeriebesitzer Jaschko heiraten und mit ihr in die große Stadt ziehen.
So stellt ihr Schwager Conny, neben seiner Muskelkraft und seinen übersinnlichen Fähigkeiten, seinen blauen „Tornado“, einen alten Lieferwagen, zur Verfügung. Auf dem Weg in die Stadt verfahren sich die „Übersiedler“ und werden auf einer Landstraße von zwei Männern aufgehalten, die sie vor einem Verrückten warnen, der aus dem Sanatorium Sonnhof ausgerissen ist.
Conny ist von der Richtigkeit dieser „Story“ nicht ganz überzeugt. Wer ist Jacko, der „Verrückte“? Was steht in dem mit Runen geschriebenen grünen Buch?

Was bedeutet „Blackbox“?
Ein spannender Psychothriller, der LeserInnen von der ersten Seite bis zum letzten Satzzeichen nicht mehr loslässt.
© Amazon

Meine Meinung:

Ein sehr schönes Jugendbuch oder für Erwachsene eine leichte Lektüre fürs Klo. Als Schnäppchen empfehlenswert.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.