0

Vincents Sternennacht und andere Geschichten – Michael Bird und Kate Evans

Anzeige

Inhalt

Mit diesem Buch begibt sich der Leser auf eine Reise durch 40.000 Jahre Kunstgeschichte. Von prähistorischen Höhlenmalereien bis hin zu aktuellen Arbeiten. Dabei trifft der Leser auf Künstler, wie:

  • Vincent van Gogh
  • Ai Weiwei
  • Frida Kahlo
  • Henri Matisse
  • Michaelangelo
  • Jackson Pollock
  • Rembrandt
  • Leonado da Vinci
  • und viele mehr

Es wird aus dem Leben der Künstler berichtet und über ihre Meisterwerke erzählt und gezeigt. Aber nicht nur über Künstler wird berichtet, sondern sie werden eingebunden in den Rahmen ihrer jeweiligen Zeit. Man bekommt einen Einblick in den Hintergrund der Zeit der jeweiligen Kunst.

Meine Meinung

Man reist in dem Buch zeitlich durch die Kunstgeschichte. Es beginnt vor 40.000 Jahren in einer Höhle in Deutschland und endet 2014 auf einem Fußweg in Peking. Und dazwischen gibt es sooo viel zu entdecken.

Das Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich halte mich selbst für nicht sonderlich künstlerisch interessiert, aber dies Buch zog mich in seinen Bann. Ich habe sehr viel darin gelesen und bin noch nicht am Ende. Ich habe so viel Neues gelesen und soviel Spannendes in dem Buch entdeckt. Mich hat nicht überrascht, dass ich viel neues Wissen vor mir sah, als ich durch die Seiten blätterte…. nein mich hat überrascht, dass ich es las, dass ich es lesen wollte und dass es mir dabei hielt. Mich erstaunte, dass ich gespannt las und weiterlesen wollte und nicht gähnend vor Langeweile das Buch beiseite legte für „irgendwann“ – was eh eher nie wäre. Nein, ich habe das Buch auf meinem Nachtschrank und ich lese darin. Immer wieder. Ich arbeite mich durch die Zeit und langweile mich nicht. Ich erfuhr nicht nur etwas über die Kunst sondern es wurde in Relation mit der Zeit gesetzt.

Die Illustration des Buches gefällt mir genauso gut wie der einfache und packende Schreibstil. Es ist in viele kleine Kapitel aufgeteilt, wodurch es sich auch als Vorlesebuch für etwas ältere Kinder eignen würde.

Mein Fazit steht schon fest bevor ich es komplett durchgelesen habe: Ein wahnsinnig gutes Buch, das lehrreich Wissen vermittelt und voller Spannung gelesen werden kann. Kunstgeschichte für Kinder auf wirklich kindgerechter Art verpackt und dargeboten. Ich ziehe meinen Hut.

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.