Kategorie Humor

0

Darf’s ein bißchen mehr sein? – Elke Heidenreich

Inhalt:

Watt halten Sie dennu von diese Idee mitte Eliteschulen? Stimmt watt nich mitte deutsche Hausfrau? Fragen wie diese stellt sich die Metzgersgattin mit dem Herzen auf dem rechten Fleck, die Elke Heidenreich elf Jahre lang in Hörfunk und Fernsehen verkörperte. Die Großen nimmt Else Stratmann ebenso aufs Korn wie die Zustände im „trauten Heim“. Jeder kriegt bei ihr ordentlich sein Fett weg.

Autorenporträt:
Elke Heidenreich, geboren 1943, lebt in Köln. Seit 1970 ist sie freie Autorin und Moderatorin bei Funk und Fernsehen. Seit 1983 ist Elke Heidenreich Kolumnistin bei der Zeitschrift „Brigitte“ und schreibt regelmäßig Buchbesprechungen für verschiedene Fernseh- und Rundfunksender.
© Amazon

Meine Meinung:

Else Stratmann schreibt und spricht wie ihr der Schnabel gewachsenen is...

Weiterlesen
0

Diner des Grauens – A. Lee Martinez

Inhalt:

Willkommen im Diner des Grauens, wo Zombie-Angriffe an der Tagesordnung sind und du niemals weißt, was im Kühlschrank lauert! Als die beiden Kumpels Earl und Duke mit ihrem uralten Pickup bei dem Imbiss Halt machen, trifft es sie hammerhart: Zombie-Kühe, eine monströse Bardame und singende Yucca-Palmen sind erst der Anfang. Doch Earl und Duke sind nicht umsonst der coolste Vampir und der fetteste Werwolf der Welt …Der Sensationsroman aus den USA – nach A. Lee Martinez werden Fantasy und Horror nie mehr so sein, wie sie waren!
© Amazon

Meine Meinung:

Durch Jürgen von der Lippe kam ich auf dieses Buch. Ich sah im Fernsehen wie er daraus vorlas und es liess mich auflauschen...

Weiterlesen
0

Kinder, Kinder – Teresa Bloomingdale

Inhalt:

Teresa ist Mutter von 10 Kindern. Sie berichtet spaßig aus dem Leben einer 10fachen Mutter und nimmt dabei neben ihrem Altag auch die Politik, die Fürstentümer und das Fernsehen auf die Schippe.
© Amazon

Meine Meinung:

Wenn man eines als Mutter von 10 Kindern haben muss, dann ist es Humor. Und den hat sie. Das Buch liess mich sehr oft schmunzeln. Leicht zu lesen und gespickt mit vielen vielen Lebenswahrheiten. Wirlich empfehlenswert!

— Zurück —

Weiterlesen
1

Gestatten, Bestatter – Tom

Inhalt:

Der Bestatter Tom berichtet amüsant und ernsthaft über seinen Alltag als Bestatter. Dabei hat er weniger Probleme mit den Toten als mit den Lebenden mit denen er viele interessante und oft lustige Dinge erlebt. Man lernt den Beruf des Bestatters mal von einer komplett anderen Seite kennen und Hemmungen gegenüber den Tod und der Trauer werden hoffentlich durch dieses Buch mit abgebaut.

Meine Meinung:

Ich kenne den Bestatterweblog schon lange und lese ständig bei Tom. Daher kannte ich auch ein paar der Geschichten schon vom Weblog aber es fanden sich auch neue Erlebnisse, welche er nie in seinen Blog integrieren will. Ich habe das Buch heute erhalten und in einem Rutsch durch gelesen. Ich konnte und wollte es nicht aus der Hand legen. Die Zeichnungen von Nina sind übrigens sehr...

Weiterlesen
0

Wenn mal wieder alles nervt – Gerlinde Unverzagt

Inhalt:

Schlechte Laune ist ein Phänomen, das alle und jeden hinterrücks überfällt und das man nicht aufhalten, bestenfalls aushalten kann. Doch warum gibt es sie eigentlich und woher kommt sie?

Gerlinde Unverzagt fahndet nach den Ursachen, nimmt die üblichen Verdächtigen – Wetter, Sterne, Physiologie – unter die Lupe und ermittelt den wahren Täter. Ferner fragt sie, ob auch Tiere mies drauf sein können, und erkundet dies bei einem ›Verwandtenbesuch‹ im Berliner Zoo.

Sie befasst sich mit den volkswirtschaftlichen Kosten der üblen Stimmung und last, but not least mit ihren Segnungen: Schon in der Frühzeit bot die schlechte Laune – vor allem ihr mimischer Ausdruck – einen erheblichen Fitnessvorteil, und auch heute hat sie einen nicht unbedeutenden Einfluss auf unsere Denkfähigke...

Weiterlesen