märchen tagged posts

0

Das tapfere Schneiderlein – Wunderhaus Verlag

Anzeige

Inhalt:

Die Geschichte des tapferen Schneiderleins ist uns allen wohl ausreichend bekannt. Er besiegt einen bösen Riesen, zähmt ein wütendes Einhorn und lpckt einen riesigen Eber in eine Falle. Und eine Hose und eine Weste kann er auch noch nähen. Und zwar so schön, dass man seinen Augen kaum trauen mag. Seine berühmte Devise: “Siebene auf einen Streich” steht auf seinem Gürtel. Die Geschichte der Gebrüder Grimm wurde uns sicher schon allen vorgelesen. Bereits 1812 erschien die Geschichte in der Erstauflage der Kinder und Hausmärchen der Gebrüder Grimm und hieß anfangs “Vom tapferen Schneiderlein”..

IMG_5086

Meine Meinung:

Dies Buch hat die Geschichte des tapferen Schneiderleins nicht neu erfunden. Dennoch ist es anders...

Weiterlesen
0

Die Last, die Lust und die List – Peter Rühmkopf

Inhalt:

5 kurze Märchen finden sich in diesem Mini-Taschenbuch für die Handtasche. Doch sollte man den Begriff Märchen hier nicht zu eng anlegen. Es wird übertrieben, fantasiert und dramatisiert und doch logisch dargelegt.

Meine Meinung:

Ich muss gestehen: Das Buch traf nicht meinen Lesegeschmack. Einzig die Geschichte, die auch dem Büchlein den Namen gab, gefiel mir richtig gut, da sie viel – sehr viel – tiefe Wahrheit des Lebens beinhaltete. Für diese hat sich das gesamte Lesen durchaus gelohnt.

Doch nein, ich tu den anderen Geschichten unrecht. Auch sie sind gut geschrieben, haben viel Lebensweisheit in sich. Doch waren sie mir zu wenig – spannend, fesselnd, ergriffen mich einfach nicht.

— Zurück —

Weiterlesen
0

Sagen aus Kärnten – Friedl Hofbauer

Inhalt:

Sagen aus Kärnten

Meine Meinung:

Tolle Zeichnungen. Das ist auch das einzig wahre Gute in dem Buch. Klar sind die Sagen interessant aber eben so holprig und kurzgefasst, dass man teils die wirkliche Geschichte nicht erfasst und sich nur WTF? denkt. Selbst als Kinderbuch ist es nicht nutzbar, weil wenn man als Erwachsener nicht mal richtig den Sinn kapiert, was soll dann ein Kind damit? Also das ist so ziemlich das schlechteste Buch was ich je gelesen habe. Selbst als Urlaubsmitbringsel total daneben.

— Zurück —

Weiterlesen