biografie tagged posts

1

Weinen in der Dunkelheit – Ursula Burkowski

Inhalt:

1953 verschwindet im Winter die Mutter von Ursula in den Westen und lässt ihre Kinder allein zurück. Nur mit Glück haben diese überlebt und wurden im verlassenen Haus rechtzeitig gefunden. Damit begann Ursulas Leben im Kinderheim in der DDR: 

Meine Meinung:

Ursula beschreibt ihr Leben in einfachen Worten. Sie berichtet von dem Erleben und von den alltäglichen Problemen im Heim. Sie berichtet von den bösen Dingen, die ihr widerfuhren und wie sie nach und nach immer mehr verstand, wie es in der DDR zuging. Sie berichtet von dem Blick der Menschen auf sie, berichtet von ihrem Blick auf die Welt.

Ich fand es recht interessant zu lesen, wie sie als Heimkind die DDR erlebte und welche Wege sie beschritten hat. Kein Buch was wirklich fesselt, aber als nebenbei Lektüre annehmbar.

Weiterlesen
0

Meine hungernde Seele – Vera Tomsche

Inhalt:

Bereits seit ihrem 13. Lebensjahr will Vera gertenschlank und schön sein. Und zwar makellos schön. Sie macht anfangs noch eien Diät nach der Nächsten, doch irgendwann ißt sie kaum noch etwas. Diese Phasen des Hungers werden jedoch von Fressanfällen abgelöst. Aus purer Panik vor dem dick werden, erbricht sich Vera regelmäßig nach diesen Fressattacken. Die Spirale aus Essen und Brechen hat begonnen. Sie versucht aus der Bulemie auszubrechen, sucht sich Hilfe und ergründet, dass in Wahrheit nicht sie hungert sondern ihre Seele.

Meine Meinung:

Es ist gut beschrieben, wie sich eine Bulemie aufbaut. Auch wird deutlich, dass nicht die Ess-Brech-Sucht an sich das Problem ist, sondern die wahre Ursache in der Psyche und früheren Erfahrungen zu suchen ist...

Weiterlesen
0

Ist das mein Kind? – Elke Sauer

Inhalt:

Michael war ein Wunschkind. Seine Eltern liebten ihn. Sie taten alles für ihn. Gaben ihm Liebe und zeigten Verständnis. Doch Michael ist und bleibt ein Problemkind. Aus Jugendstreichen werden Straftaten, erst kleine Diebstähle, dann kommen Drogen dazu. Der Abstieg ins kriminelle Milieu ist nicht mehr aufzuhalten….

Meine Meinung:

Elke Sauer nimmt kein Blatt vor den Mund. Sie schreibt offen über ihr Familienleben und ihre Gedankenwelt. Ihr Sohn baut Mist, viel Mist, geht ohne Selbstreflexion durchs Leben und fühlt sich pudelwohl dabei. Seine Eltern wollen ein normales Leben für ihn. Mit eigener Wohnung, Partnerin und einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einem Job. Doch immer geht es schief. Michael baut immer dann Mist, wenn es doch gerade einmal gut lief.

Elke berich...

Weiterlesen
0

Ausgeliefert – Wie ich die Hölle meiner Kindheit überlebte – Jane Elliott

Inhalt:

Kann es wahr sein? Misshandelt, gequält und missbraucht. Jane Elliott hatte eine Kindheit, wie sie unvorstellbarer nicht sein kann. Kein Kind sollte eine solche Kindheit haben. Und niemand wollte es merken, niemand traute sich zu helfen.

Sie schrieb dies Buch um Anderen zu helfen, um aufzuwecken, aufzurütteln und um zu zeigen, dass man es überleben kann.

Meine Meinung:

Wie kann jemand so grausam sein? Wieso half niemand? Wie konnte jemand 17 Jahre lang unbemerkt so  Furchtbares tun?

Immer wieder stellt man sich diese Fragen. Eine befriedigende Antwort wird sich darauf niemals finden. Jane hat die Hölle erlebt und überlebt. Sie beschreibt sehr anschaulich unter welchen Verhältnissen sie aufwuchs...

Weiterlesen
1

Die Frauen des Wüstenpalastes – Phyllis Ellis

Inhalt:

Phyllis Ellis wird von der Königsfamilie als Englischlehrerin angeheuert und reist in ein für sie fremdes Land. Sie verbringt ihre Zeit in Einsamkeit und Untätigkeit und unterrichtet die Kinder der Familie in der englischen Sprache. Dabei versucht sie ein wenig Einblick in das Leben der Familie zu nehmen.

Meine Meinung:

Wer den Titel des Buches liest, der denkt an ein Aufklärungsbuch über das Leben mit einem Harem. Man glaubt, man erhält tiefen Einblick in das Leben der Königsfamilie. Auf der Rückseite wird sogar der Vergleich zu “Der König und ich” gezogen. Doch weit gefehlt….

Dies Buch handelt von einer Witwe, die den Tod ihres Mannes nicht überwunden hat, und aus Geldnöten den Job als Englischlehrerin im saudischen Königshaus annimmt...

Weiterlesen