0

Blackbox – Barbara Büchner

Inhalt:

Felicitas, genannt Flex, ist froh, dem Kleinstadtmief zu entkommen. Ihre Mutter wird demnächst den Galeriebesitzer Jaschko heiraten und mit ihr in die große Stadt ziehen.
So stellt ihr Schwager Conny, neben seiner Muskelkraft und seinen übersinnlichen Fähigkeiten, seinen blauen „Tornado“, einen alten Lieferwagen, zur Verfügung. Auf dem Weg in die Stadt verfahren sich die „Übersiedler“ und werden auf einer Landstraße von zwei Männern aufgehalten, die sie vor einem Verrückten warnen, der aus dem Sanatorium Sonnhof ausgerissen ist.
Conny ist von der Richtigkeit dieser „Story“ nicht ganz überzeugt. Wer ist Jacko, der „Verrückte“? Was steht in dem mit Runen geschriebenen grünen Buch?

Was bedeutet „Blackbox“?
Ein spannender Psychothriller, der LeserInnen von der ersten Seite...

Weiterlesen
0

Bittere Tränen – Petra Pauls

Inhalt:

Überlebende berichten in Geschichten und Gedichten über ihre Gefühle und Gedanken.

Meine Meinung:

Ein sehr offenes und eindrucksvolles Buch. Es kann auf jeden Fall triggern und sollte nur in „guten“ Momenten gelesen werden. Es lohnt sich jedoch auf jeden Fall. Kann man doch in die Autorinnen, mehr als nur hineinsehen. Man fühlt mit ihnen und empfindet wie sie.

— Zurück —

Weiterlesen
0

Wiedersehen in Barsaloi – Corinne Hofmann

Inhalt:

Vierzehn Jahre nach ihrer abenteuerlichen Flucht mit ihrer kleinen Tochter Napirai kehrt Corinne Hofmann erstmals wieder nach Kenia zurück. Spannende Begegnungen mit Orten und Menschen erwarten sie in diesem Land, das einmal ihre Heimat war.
In Barsaloi, im kenianischen Hochland, kommt es schließlich zu einem bewegenden Wiedersehen mit Lketinga, dem Vater ihrer Tochter, mit ihrer afrikanischen Schwiegermutter, der von ihr so sehr verehrten Mama, mit James, Lketingas Bruder, und sogar mit der damals kleinen Saguna.
Die Reise führt aber auch zu den Dreharbeiten am Filmset des großen Kinofilms „Die weiße Massai“, wo ihre beeindruckende Lebensgeschichte an der Seite des Samburu-Kriegers Lketinga verfilmt wird.
Und sie trifft – quasi am Ende der Welt – den mutigen Pater Giuliani i...

Weiterlesen
1

Tagebuch der Anne Frank – Anne Frank

Inhalt:

1929 geboren, bekam Anne Frank zu ihrem 13. Geburtstag ein neues, unbeschriebenes Tagebuch geschenkt, nur wenige Wochen bevor sie und ihre Familie im von den Nazis besetzten Amsterdam untertauchen mussten. Ihre wunderbar detaillierten persönlichen Eintragungen zeichnen 25 anstrengende Monate klaustrophobischer, streitgeladener Intimität mit ihren Eltern, ihrer Schwester, einer zweiten Familie und einem älteren Zahnarzt nach, der wenig Toleranz für Annes Lebhaftigkeit zeigt...

Weiterlesen
0

Der große Aldidente Haushaltsratgeber – Betty Laube

Inhalt:

Manchmal kommt einfach alles zusammen: Die Bratpfanne verkohlt, Rotwein auf der Seidenbluse, Schnecken im Kopfsalat und Silberfische im Bad – da verlieren auch Haushaltsprofis gelegentlich die Nerven.
Wer auch in solchen Krisenfällen auf teure und ungesunde Chemie verzichten will, liegt mit dem großen Aldidente-Haushaltsratgeber genau richtig. Betty Laube präsentiert Tipps und Tricks aus Großmutters Zeiten, die noch heute funktionieren – Verblüffendes und Nützliches zu Haushaltsreinigung und Gartenpflege, aber auch Leckeres und Schmackhaftes aus ihrer Back-, Gewürz- und Kräuterküche sowie Ratschläge zum Grillen und zur Gesundheit...

Weiterlesen