0

Beim Dehnen singe ich Balladen – Jürgen von der Lippe

Anzeige

Inhalt:

Über Jürgen von der Lippe muss ich vermutlich nicht viel erzählen. Er ist für mich einer der Komiker, die ich noch wirklich mag. Seit meiner Kindheit hörte ich seine Lieder und lachte über seine Geschichten. Zeitgleich empfinde ich Respekt für seine Wortakrobatik. Er weiß sich sehr gewählt auszudrücken, wenn er will, er muss es aber nicht. Ein hochintelligenter Mann, der platten Humor mit einer ganz feinen Priese Feinwitz würzt. Einmal war ich auf einer seiner Shows und habe mich sehr gut amüsiert.

Meine Meinung:

Es war mein allererstes Buch von ihm. Bislang hörte ich nur seine CD’s. Eine ganz neue Erfahrung für mich. Das Buch ist voller Kurzgeschichten und Glossen. Szenen einer Ehe reihen sich mit kurzen ausgedachten Erlebnissen. Manche sind urkomisch, manche überraschend, manche etwas platt und manche erkennt man als Witz-Allgemeingut wieder. Die ersten Geschichten fand ich etwas “öde”, aber dann nahmen die Stories Fahrt auf und sogar manche Perle verbarg sich zwischen den Buchseiten. Es ist ein sehr schönes Klo-Buch oder ein Buch zum Erheitern zwischendurch. Ich mag es. Locker leicht und zum schmunzeln. 🙂

— Zurück —

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>