1

Wer ist Jeffrey Dahmer? – Das schockierende Porträt des Milwaukee-Mörders – Robert J. Dvorchak & Lisa Holewa

Inhalt:

1992 wurde Jeffrey Dahmer verurteilt. Es war einer der schaurigsten Prozesse der amerikanischen Rechtgeschichte. Er hatte die Ermordung und Zerstückelung von siebzehn Menschen gestanden. Als er verhaftet wurde, befanden sich mehrere menschliche Schädel in seinem Kühlschrank. Was treibt einen Menschen dazu 17 Leben auszulöschen?

Meine Meinung:

Dies Buch schildert den Lebensweg Dahmers, schildert seine Probleme und sein Umfeld und berichtet über die Opfer und die Taten. Es schildert auch die Probleme der Stadt und der Öffentlichkeit mit diesem Verbrechen umzugehen. Es bietet tiefen Einblick in die Vorkommnisse und lässt keine Dinge aus. Es berichtet über die Morde, die sexuellen Vergehen an den Leichen, berichtet über das Verspeisen des menschlichen Fleisches durch Dahmer und die Zerstückelung und wie er die Überreste verschwinden ließ. Das Buch macht deutlich wie unscheinbar ein Massenmörder unter uns leben kann und wie wenig das Umfeld von den Taten doch mitbekommen. 1994 starb Jeffrey Dahmer in Haft. Ein Mithäftling hat ihn mit einer Hantel erschlagen.

Das Buch ist flüssig geschrieben und bleibt sachlich beim Thema. Stellenweise wird es reißerisch aber nicht bei der Darstellung der Taten, wodurch diese überhaupt lesbar sind. Am Ende wurde es mir zu viel über die gesellschaftlichen Probleme der Stadt und die Probleme der Polizei. Wer sich für den Milwaukee-Mörder interessiert, findet hier einen ersten Ansatz der Zusammenfassung.

— Zurück —

Ein Kommentar zu Wer ist Jeffrey Dahmer? – Das schockierende Porträt des Milwaukee-Mörders – Robert J. Dvorchak & Lisa Holewa

  • Der Zwang zur Serie – Hans Pfeiffer  schreibt:

    […] Dies Buch gibt einen ersten Überblick über Serienmörder. Er fast – nicht reißerisch – zusammen, was sich zutrug und versucht zu ergründen, was in den Tätern vorging. 2 der Serienmörder hatte ich bereits gesondert einmal betrachtet, und kann daher sagen, dass er es recht gut zusammengefasst hat, was damals passierte. So befasste er sich beispielsweise mit Peter Kürten und Jeffrey Dahmer. […]

Hinterlasse eine Antwort

HTML tags und attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>