Willkommen in meiner Bücherecke

Zur Zeit befinden sich 486 Bücher in meiner Bücherecke.

Momentan lese ich:
  Da ich eine Leseratte bin, liegt es ziemlich nah, eine Bücherecke zu erstellen. Ihr könnt hier in Büchern, welche ich bereits gelesen habe, stöbern und Euch einen kleinen Überblick zu diesen verschaffen. Selbstverständlich kommt bei jedem Buch auch ein Fazit meinerseits dazu.
Google+
Diese Webseite existiert seit dem 06.03.2006
Weiterlesen
0

Für Dich, Jamal – B. Nielsen

Inhalt:

Bess ist Dänin und lernt mit nur 14 Jahren bereits den attraktiven Algerier Moncef kennen, den sie nur 3 Jahre später heiraten wird. Nach kurzem Aufenthalt in Deutschland übersiedeln sie nach Algerien, wo sie schwanger wird und ihren Sohn Jamal das Leben schenkt. Doch der Rausch der Verliebtheit schwindet und sie lernt die rauen Regeln für algerische Frauen kennen. Aus Enttäuschung über ihre gescheiterte Ehe beginnt sie ein Verhältnis mit einem anderen Mann, doch ihr Ehemann kommt dahinter und beginnt sie einzusperren. Sie denkt über Flucht nach, doch ihre Chancen stehen schlecht. Dennoch probiert sie es und nimmt ohne Erlaubnis von Moncef ihren Sohn Jamal mit. Doch Moncef schwört Rache und entführt Jamal, woraufhin Bess den Kampf um ihren Sohn aufnimmt.

Meine Meinung:

Weiterlesen
0

Ich bin den Weg allein gegangen – Carol Lynn Pearson

Inhalt:

Carol Lynn Pearson ist Witwe. Ihr Mann starb durch Aids. Sie hatte ihn daheim bis zuletzt gepflegt und stand danach mit ihren vier Kindern allein da. In diesem Buch berichtet sie auf teils humorvolle Weise von dem Leben als alleinerziehende Mutter mit Autoritätsschwierigkeiten und Problemen der Einsamkeit. Sie berichtet aber auch davon, wie toll es ist, wenn man das Leben allein meistert.

Meine Meinung:

Nein, das war kein Buch für mich. Alles viel zu sauber und mir total fremd. Carol Lynn und ihre Familie sind Mormonen. Der Glaube spielt eine große Rolle im Buch und das war ein Punkt, der auf mich wirkte wie: Schönes verklärtes Amerika, wo bleibt die Realität...

Weiterlesen
0

Vatter baut ab Eine Geschichte von Demenz und Liebe – Bernd Eichmann

Anzeige

Inhalt:

Bernd Eichmann beschreibt die letzten 2,5 Jahre mit seinem Vater. Er ist an Alzheimer erkrankt und wurde von seinem Sohn aus der eigenen Wohnung zunächst ins Heim und dann zu sich nach Hause geholt. Dort richtete er “Vatter” ein schönes Zimmer ein, um ihn zu pflegen. In nur 2 Jahren baute sein Vater sehr stark ab und Bernd Eichmann versucht den Wandel, den sein Vater durch die Erkrankung mitmachte, voller Liebe zu beschreiben.

Meine Meinung:

Wer hier ein Ratgeberbuch erwartet, der liegt falsch. Hier findet man als Angehöriger eines Demenzkranken keine Ratschläge. Jedoch findet man hier kleine Hinweise darauf, wie es sein kann. Nur groß umrissen, mehr auf die innere Welt des Pflegenden bedacht. Vor allem das Gefühl kommt gut herüber. Das Gefühl von Abbau...

Weiterlesen
0

E.J. und das Drachenmal – Anika Oeschger

Anzeige

Inhalt:

Die 16-jährige Emilia Jane, die jedoch nur E.J. genannt wird, bemerkt seltsame Veränderungen an ihrem Körper. Diese werfen sie aus der Bahn, denn ein blauer Ausfluss der da nicht sein dürfte und Hitzewallungen, welche die Bettdecke mit Brandflecken versehen, können nicht nur von der Pubertät herrühren. Pubertät bedeutet Pickel und Mitesser aber doch keine Brandflecken an der Bettwäsche. Dabei wollte sich sie doch gerade in Zürich einleben, wohin sie frisch von Schottland aus mit ihrem Eltern gezogen war. Doch dann bekommt sie auch noch einen Ausschlag am ganzen Körper und landet im Quarantänebereich der Stadtklinik. Hier stellt sich heraus, dass sie eine Gezeichnete ist, welche das Drachenmal trägt...

Weiterlesen
2

Ich, Harald Schmidt – Rob Vegas

Anzeige

Inhalt:

Dies ist die einzig wahre gefälschte Autobiografie der Late-Night-Ikone Harald Schmidt.

Harald Schmidt, was macht der noch gleich? Der hatte alle Fernsehaktivitäten so ziemlich eingestellt und bis auf seine Ausflüge mit dem Traumschiff wissen wir nicht so viel derzeit von ihm. Nun ja er ist ja noch Facility-Manager seiner eigenen Produktionsfirma. Aber ansonsten? Da hat er doch viel Zeit und daher kein Wunder also dass er seine Autobiografie schrieb.

IMG_0890

Meine Meinung:

Rob Vegas – Blogger, YouTuber, einst Sevenloader der ersten Stunde und der falsche Twitter Account von Harald Schmidt. Er schreibt jeher auf @BonitoTV als Harald Schmidt und vermutlich sogar realer als der echte Harals Schmidt, zumindest fast genauso häufig zitiert in Print und Medien.

Und so ist es kei...

Weiterlesen