Willkommen in meiner Bücherecke

Zur Zeit befinden sich 499 Bücher in meiner Bücherecke.

Momentan lese ich:
  Da ich eine Leseratte bin, liegt es ziemlich nah, eine Bücherecke zu erstellen. Ihr könnt hier in Büchern, welche ich bereits gelesen habe, stöbern und Euch einen kleinen Überblick zu diesen verschaffen. Selbstverständlich kommt bei jedem Buch auch ein Fazit meinerseits dazu.
Google+
Diese Webseite existiert seit dem 06.03.2006
Weiterlesen
0

Bunte Gugl-Welt-Set – Chalwa Heigl

Anzeige

Inhalt:

Dies Buch kommt im Set daher mit 40 Dekore in der Blisterform um Verzierungen aus Schokolade und Marzipan herzustellen. Es bietet Rezepte und Ideen für Mini-Gugl für Groß und Klein. 24 Rezepte mit ausführlichen Anleitungen und Bebilderung. Ausgelegt sind alle Rezepte auf 18 kleine Gugl. Die Backform ist allerdings nicht enthalten.

Meine Meinung:

Seitdem ich meine beiden süßen Jungs habe, bin ich was Kuchen und Gebäck angeht, durchaus backfreudiger geworden. Ich experimentiere mehr und probiere auch mal was aus. Nun bin ich allerdings noch nie handwerklich eine Künstlerin gewesen, weswegen gerade deswegen mir einfache Rezepte liegen bei denen man nicht viel falsch machen kann….vor allem beim Verzieren. Backen kriege ich hin, aber Verzieren…. weia….

Dank der Bl...

Weiterlesen
0

Traumlieder I – Erzählungen – George R. R. Martin

Anzeige

Inhalt:

George R. R. Martin ist einer der erfolgreichsten Fantasy- Autoren aller Zeiten, das bezweifelt sicherlich niemand. Doch jeder Autor fängt auch mal an. Und er begann mit Kurzgeschichten aus dem Fantasy- und Science-Fiction Bereich. Vor allem Science-Fiction findet sich in diesem ersten Band der dreiteiligen Traumlieder Serie. Dazwischen immer wieder biografische Erzählungen aus seinem Leben und wie er versuchte die Geschichten an den Mann zu bekommen. 

Meine Meinung:

Ich brauchte lange um mich zum Lesen zu überwinden. Die ersten 150 Seiten quälte ich mich durch das Buch. Es gefiel mir gar nicht. Ich legte es beiseite. Vor kurzem nahm ich es wieder zur Hand und las es zu ende.

Ab Seite 150 endet der biografische Teil, der mir schlicht zu langatmig und öde war...

Weiterlesen
0

Im falschen Paradies – Yosef Simsek

Anzeige

Inhalt:

Yosef Simsek wird in Deutschland geboren, nachdem seine arabisch-türkischstämmigen Eltern Ender der 80er Jahre als Flüchtlinge aus dem Libanonkrieg nach Deutschland gekommen sind und Asyl erhielten.

Yosef wird von seiner Familie misshandelt. Er wächst auf zwischen Erniedrigungen und Gewalt. Sein ältester Bruder und sein Vater schlagen ihn immer wieder auf brutalste Art zusammen. Die psychische Gewalt ist ebenso spürbar. Er sei kein richtiger Mann, sei eine Schwuchtel und ein Weichei. Er kämpft immer wieder mit Depressionen und versucht mit der Gewalt zurecht zu kommen.

Mit 14 Jahren eskaliert die Gewalt, sodass er bei der Polizei Anzeige erstattet...

Weiterlesen
0

Elternsein – der pralle Wahnsinn – Amber Dusick

Anzeige

Inhalt:

Eltern zu werden ist das Schönste auf der Welt. Und es ist toll, aber manchmal….manchmal macht es keinen Spaß. Und Amber Dusick hat das mit lustigen kleinen Krickelzeichnungen auf ihrem Blog über Jahre festgehalten. Nun gibt es ihre Erfahrungen und Erlebnisse und vor allem Erkenntnisse in diesem Buch zusammengefasst.  Ein Buch über den normalen täglichen Wahnsinn als Eltern!

Meine Meinung:

Amber ist Bloggerin und schreibt auf ihrem Blog in Form von Bildern und Texten. Mir war der Blog komplett unbekannt, da ich normalerweise keine englischen Blog im Feedreader habe. Doch diesen habe ich noch zugefügt, denn das Buch hat es mir angetan.

Vorweg: Ich las es an 2 Abenden durch, obwohl ich total von meinen Jungs erschlagen war...

Weiterlesen
0

Freedom Bar – David Bielmann

Anzeige

Inhalt:

Eine modern-urbane Welt mit eigenwilligen und liebenswürdigen Alltagshelden, wurde hier von David Bielmann entworfen. Alltagshelden, deren Wege und Sehnsüchte sich immer stärker miteinander verstricken.

Da haben wir den jungen Bert Bucher. Er sieht sich als künftiger Rockstar und lebt in der derzeit leerstehenden Wohnung seiner verstorbenen Oma. Um die Wohnung zu leeren, bezog er diese in Freiburg, doch eigentlich will er seine Karriere dort vorantreiben. Allerdings hatte er nicht mit Lana gerechnet.

Johann B. Grab ist Besitzer einer Buchhandlung. Um genau zu sein dem Wissensarchiv. Seine Frau Maria und er wünschen sich ein Kind, doch ist er zeugungsunfähig. Damit der Wunsch in Erfüllung gehen kann, ist Johann sogar bereit einen anderen Mann für Maria zu suchen.

Weiterlesen